Navi Kartenupdate nicht möglich

  • OK, dann melde ich mich auch bei der Hotline. Komisch und irgendwie dumm, dass offenbar derselbe Fehler immer wieder auftritt.

    andere Frage: nach dem Start des Updates mit eingeschalteter Zündung ... kann man da wirklich die Zündung ausschalten, das Fahrzeug verlassen und verriegeln? Und am nächsten Morgen ist es fertig? Ich möchte nicht 45min mit eingeschalteter Zündung im Fahrzeug sitzen, aber umgekehrt auch nix "zerschießen".

    Zerschießen kann man da nix, das Update wird nachm Ausschalten weitergeladen, aber nur bis zur Busruhe, auch kein Problem, denn beim erneuten Einschalten der Zündung am nächsten Tag geht es weiter. Alles schon praktiziert und sicher.

    Das mit der Hotline ist schon Mega ärgerlich, die tun dann immer so, als wäre dieser Fehler das erste mal, aber auch andere Foren sind voll von genau diesem Fehler. Audi bekommt dies scheinbar nicht in den Griff. - Echt traurig, wenn man dann noch seine Kunden mit Screenshots senden und anderen "belästigt".

    Audi TTS 8s Coupé, Classicrot Perleffekt. (03/2017)

  • Jetzt konnte ich immerhin das Kartenmaterial laden, verzweifle aber im Fahrzeug. Ein 64 GB USB-Stick wurde nicht erkannt. Nun habe ich das Material auf eine 32 GB SD-Karte kopiert, die ich per Mac zuvor sauber auf FAT32 formatiert habe. Ergebnis: die SD-Karte wird zwar erkannt, das Fahrzeug sagt mir aber, dass darauf kein Update-Material vorhanden sei. :evil:

    Hat jemand dazu Ideen und kennt diese Fehlermeldung trotz sauber rüber kopierter Dateien? Liegt es vielleicht an der Ordnerstruktur?

    1) Müssen die zwei Ordner "Mib1", "Mib2" sowie die zwei Dateien "02300032.md5" und "metainfo2.txt" auf der SD-Karte ohne weitere Unterstruktur direkt auf oberster Ebene liegen?

    2) Oder in einem Ordner "02300032", wie ihn mein Mac zusammen mit dem Download angelegt hat?

    ...bzw. woran könnte es noch liegen?

  • FAT32 schein leider nicht immer FAT32 zu sein. Habe auch immer wieder mit Medien die an meinem Mac formatiert wurden auf anderen Geräten (Kamera, etc. p.p) Probleme. Aber immer nur, wenn es um Inhalte mit lizentrechtlicher Relevanz geht. Bei Musik und Videoinhalten eigentlich nie! Evtl. liegt es aber auch am Entpackungsalgorithmus der ZIP-Datei auf einem Mac. Jedenfalls als ich meinen SanDisk USB-Stick mit 128 GB

    https://www.amazon.de/SanDisk-Smartphone-Type-C-Anschluss-Lesegeschwindigkeit-Schlüsselanhänger/dp/B07YYJRXQR/ref=sr_1_8?crid=2I4KENM21UXAO&keywords=sandisk+usb+stick&qid=1696392430&sprefix=SanDisk%2Caps%2C120&sr=8-8

    auf einem Windows-Rechner unter Windows 11 formatiert und die auf diesem Rechner die frisch gedownloadede ZIP-Datei auf den USB-Stick entpackt habe, hat dann beim Aktualisieren im TT alles funktioniert. Installationszeit im TT ca. 30 Minuten.

    Grüße aus dem Süd-WesTTen

    Bernhard

    2014-2023 Audi TT Roadster (8J) 3,2 quattro

    2023-Heute Audi TT Roadster (8S), TFSI45 quattro (Bronze Selection)

  • OK, danke! Wäre auch mein nächster Versuch, auf einem Windows-Rechner die Formatierung der SD-Karte und den Download nochmal von Null auf anzugehen.

    Ich werde dann berichten…

    FAT32 schein leider nicht immer FAT32 zu sein. Habe auch immer wieder mit Medien die an meinem Mac formatiert wurden auf anderen Geräten (Kamera, etc. p.p) Probleme. Aber immer nur, wenn es um Inhalte mit lizentrechtlicher Relevanz geht. Bei Musik und Videoinhalten eigentlich nie! Evtl. liegt es aber auch am Entpackungsalgorithmus der ZIP-Datei auf einem Mac. Jedenfalls als ich meinen SanDisk USB-Stick mit 128 GB

    https://www.amazon.de/SanDisk-Smartphone-Type-C-Anschluss-Lesegeschwindigkeit-Schlüsselanhänger/dp/B07YYJRXQR/ref=sr_1_8?crid=2I4KENM21UXAO&keywords=sandisk+usb+stick&qid=1696392430&sprefix=SanDisk%2Caps%2C120&sr=8-8

    auf einem Windows-Rechner unter Windows 11 formatiert und die auf diesem Rechner die frisch gedownloadede ZIP-Datei auf den USB-Stick entpackt habe, hat dann beim Aktualisieren im TT alles funktioniert. Installationszeit im TT ca. 30 Minuten.

  • OK, danke! Wäre auch mein nächster Versuch, auf einem Windows-Rechner die Formatierung der SD-Karte und den Download nochmal von Null auf anzugehen.

    Ich werde dann berichten…

    So, jetzt habe ich es endlich geschafft. Tatsächlich war der Mac (MacBook Pro 2017 mit macOS Ventura) das Problem. Obwohl ich die SD-Karte damit sauber als FAT32 formatiert hatte, ist das offenbar nicht dasselbe wie ein unter Windows formatiertes Speichermedium.

    Mit dem Arbeitsrechner (Windows 10) formatiert und nochmal neu rübenkopiert ging es dann. Übrigens verblüffend schnell. Während 20-minütiger Fahrt war der Balken bereits bei rund 85%. Die restlichen 15% gingen dann noch während des Parkens (offenbar vor eine Bus-Ruhe) rüber. Als ich das Fahrzeug ca. 1,5 Stunden später wieder gestartet habe, war das Update-Symbol nur noch kurz zu sehen, gefolgt von der Meldung "Update erfolgreich".

    Fazit:

    - USB-Stick funktioniert nicht (zumindest keiner mit 64 GB)

    - via macOS formatierte SD-Karten funktionieren offenbar auch nicht (trotz FAT32 ... zumindest in vielen Fällen)

    - eine schnelle SD-Karte (95 MB/s oder höher) hilft beim schnellen Update

  • Moin, ich mache das immer mit einem Mac. Funktioniert, wenn man es richtig macht.

    Mit dieser Aussage "wenn man es richtig macht..." wäre ich bei Apple sehr vorsichtig.

    Bin zwar hier mit meinen 8N mangels updatefähigem Navi :) nicht betroffen, aber:

    Habe selbst seit vielen Jahren Mac und hatte schon mehrfach Probleme, dass frisch formatierte Speichermedien plötzlich von einem Gerät nicht mehr gelesen werden konnten, obwohl das bis dahin mit dem gleichen Gerät und genauso formatiert, immer funktioniert hatte. (Beispiel: SD Karten und USB Stick am Fernseher um Bilder laufen zu lassen)

    Teilweise hat sich das von einem OS-Update zum nächsten geändert.

    Könnte mir gut vorstellen, dass das hier auch der Fall ist, je nachdem wie unter der jeweiligen OS Version FAT32 formatiert wurde.

    Wenn ich noch richtig weiß, gab es damals eine größere Änderung bei den Formatierungsstandards bei der Umstellung von High Sierra auf Mojave (oder war das später auf Catalina?)

  • Moin, ich meinte damit, wie schon geschrieben, das es geht wenn man den Datenmüll per CleanMyDrive entfernt hat. Sonst geht es auch bei mir nicht. Seit ich das so mache habe ich damit keine Probleme mehr.

    Audi TTR, 05/2000. Nimbusgrau Perlefekt Grün. 9 + 10 x 18. 358,5 PS - 490 NM.

    Audi S3 02/19 Daytonagrau.

    Buell M2

  • Anscheinend wird schon am Kartenupdate 2024 zur KW45 gearbeitet, es kommt wieder der Fehler "Failed loading mapcare installer."

    Mal sehen wie lange es diesmal dauert, bis man das Kartenmaterial 2024 herunterladen kann.

  • Es sind neue Karten zum Download verfügbar: 2024/2025.

    https://navigation-maps.volkswagen.com/vw-maps/P370_N60S5MIBH3_EU.7z

    Nicht wunder, die Datei nun nur noch 13,9 GB statt 27 GB.
    Bislang war es immer ein Hybrid-Update für MIB1 und MIB2 (wie beim TT8S). Das MIB1 nutzte nur Dateien aus dem MIB1-Ordner, während das MIB2 Dateien aus dem MIB2-Ordner und manche, aber nicht alle Dateien aus dem MIB1-Odner nutzt. Nun gibt es wohl keine Updates mehr für das MIB1, sodass die Dateien aus dem MIB1-Odner die nur vom MIB1 genutzt werden nicht mehr im Download enthalten sind.

    Die Informationen stammen aus dem ttforum.co.uk

    Daniel

    Audi TT FV/8S Coupé 2.0 TFSI quattro S-Tronic in Mythosschwarz