TT RS 2016

  • So jetzt sind die ersten Fotos doch noch aufgetaucht....


    Leider keine ausgestellten Kotflügel wie der Urquattro :x , aber die Front macht doch Laune auf mehr...


    Gemäss Bericht von Auto Bild - Vorstellung im April und Markteinführung im Sommer :P:P

  • Gefällt mir wirklich gut - und die Rückleuchten sowieso - etwas, das den RS doch etwas anders macht als die anderen Modelle - genauso wie die Ofenrohre Li/Re - so sollen sie sein ;-)
    Bin mal gespannt was als Startpreis aufgerufen wird

  • JeyJey schrieb:

    Hmmmm, vielleicht doch kein Quattro Sport und besser auf den RS sparen, wow. :o


    Dir gefällt doch vor allem die Farbe. :-)


    Auf jeden Fall würde ich das wunderschöne 8N Coupé behalten, wenn's irgendwie geht...

  • HerberTT schrieb:

    Dir gefällt doch vor allem die Farbe. :-)


    :oops: stimmt wohl. :lol: 
    Aber die Optik der Front - und der Rest natürlich auch - ist schon der Hammer.


    Auf jeden Fall würde ich das wunderschöne 8N Coupé behalten, wenn's irgendwie geht...



    Ich werde natürlich beim 8N Coupé bleiben (wenn ich einen passenden QS gefunden habe :) )


    Gruß,
    JJ

  • Hoi


    Leider hat der RS so gar nichts mehr von der am Wörthersee vorgestellten Studie :?:? 
    Hübsch anzuschauen ist es schon :D


    Für uns die Sammler hier bietet ja nur der 8N wirklich Potenzial ( weil der erste und für mich der Schönste mit hohem Werterhalts Faktor )
    Aber testen werde ich Ihn wenn die AMAG endlich einen hat . Hatte mir aber gewünscht er kommt mehr an die Studie heran :D:D

  • Hello


    Gemeint ist wahrscheinlich der hier: TTRS 420
    https://www.google.ch/search?q…tbm=isch&q=audi+tt+rs+420


    AMAG wird den neuen RS gegen Ende Jahr zum Verkauf haben. in DE wahrscheinlich schon ab Juni.


    LG Claudio

    TT-lichi Grüessi us dr SchwiiTTz :)


    TTRS 8s
    Project Blackout 1200


    TTOCH-Tour am 29.03.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 17.05.2015 - ✔
    Doppel-Event BaHi & Gardasee vom 12.06 - 19.06.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 12.07.2015 - ✔
    Birthplace Tour Györ vom 18.09. - 20.09.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 01.05.2016 - ✔
    Triple-Event BaHi, Dolomiten & Gardasee vom 03.06 - 12.06.2016 - ✔


  • Hallo Claudio,


    stimmt, den gab es ja auch noch. Danke für die schnelle Info.
    Sieht natürlich auch super schick aus für meinen Geschmack und weicht natürlich von der Studie ab. Wäre ja auch ein Wunder wenn nicht.


    Gruß,
    JJ

  • Ich meinte den Clubsport Turbo vom Wörthersee .


    Bin den TTS 1 Woche gefahren und war ehrlich gesagt etwas endtäuscht das 310 PS nicht besser gehen .
    Aber was (mich persönlich am meisten nervt ist das Mäusekino ) . Was aber sicher auch viele Befürworter findet :D


    Vom RS erwarte ich einfach mehr (ab Werk) als nur den mega Fünfendersound . Vor allem Standhafte Bremsen :D:D .
    Wir werden sehen noch ist alles Spekulation :o:o

  • Das mit dem Mäusekino ist so eine Sache.
    Einerseits finde ich das schon recht ansehnlich und fortschrittlich und nicht ganz uncool.
    Andererseits stehe ich aber noch immer auf "echte" Zeiger. Liegt es an meinem Alter? Ich hoffe nicht. :lol:


    Gruß,
    JJ

  • Ich bin 24 und finde die oldschool Zeiger und mechanische Optik auch geiler.
    Klar so ein Mäusekino ist top modern und bietet auch Emotionen, einfach andere.


    Der TTRS soll ja laut dem Motorenmeister in Györ einen ganz brachialen Sound haben...sind wir mal gespannt :)


    Den TTS bin ich mal Probegefahren und fand ihn eigentlich ganz gut. Besonders hat mir das Fahrwerk gefallen.

    TT-lichi Grüessi us dr SchwiiTTz :)


    TTRS 8s
    Project Blackout 1200


    TTOCH-Tour am 29.03.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 17.05.2015 - ✔
    Doppel-Event BaHi & Gardasee vom 12.06 - 19.06.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 12.07.2015 - ✔
    Birthplace Tour Györ vom 18.09. - 20.09.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 01.05.2016 - ✔
    Triple-Event BaHi, Dolomiten & Gardasee vom 03.06 - 12.06.2016 - ✔

  • Audi veröffentlicht erste Fotos des RS :P 
    Und erste Pressestimmen dazu (ams)
     
    `Es bleibt beim Fünfzylinder, es bleibt beim Quattro-Antrieb und es bleibt bei den Karosserieversionen Coupé und Cabrio. Ansonsten hat der Audi TT RS, der auf der Auto China 2016 in Peking seine Weltpremiere feiert, in vielen Bereichen zugelegt.
     
    Audi TT RS mit 400-PS-Fünfzylinder


    Der 2,5-Liter-Turbo-Fünfzylinder wurde in vielen Bereichen weiterentwickelt. Unter anderem besteht der Block nun aus Alu und senkt das Gewicht um 18 kg. Ingesamt wurde das Motorgewicht um 26 kg gedrückt. Resultat: Die Leistung steigt um 17 % auf nun 400 PS. Das maximale Drehmoment von 480 Nm steht bereits ab 1.700 Umdrehungen zur Verfügung. Gepaart mit dem Traktionsvorteil des Quattro-Antriebs mit zentraler Lamellenkupplung und radselektiver Momentensteuerung und im Zusammenspiel mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und der Launch Control spurtet das Audi TT RS Coupé in 3,7 Sekunden auf Tempo 100, der TT RS Roadster benötigt zwei Zehntelsekunden länger. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert. Auf Wunsch setzt Audi das Limit aber auf 280 km/h hoch.


    Über das Drive Select-System kann der Fahrer den Antrieb und andere Komponenten wie Lenkung, Getriebe, Motorcharakteristik und Abgasklappen beeinflussen. Dafür stehen die vier Modi zur Wahl.


    Verschiedene Fahrwerksoptionen verfügbar


    Wahlfreiheit gibt es auch im Fahrwerksbereich. Serienmäßig rollen die TT RS-Modelle auf 19 Zöllern mit 245/35er Reifen und verzögern mit Stahlstoppern. Optional sind 20 Zöller mit 255/30er Schlappen und Kabon-Keramik-Stopper für die Vorderachse zu haben. Ebenfalls auf der Aufpreisliste stehen ein RS-Sportfahrwerk Plus mit adaptiven Dämpfern sowie OLED-Rückleuchten.


    Natürlich darf der TT als RS auch optisch ein wenig dicker auftragen. Große Lufteinlässe, ein Singleframe-Grill mit neu gestaltetem Wabengitter und Quattro-Schriftzug, neu gezeichnete Seitenschwellerverkleidungen, ein feststehender Heckflügel und zwei große, ovale Abgasendrohre sollen die Power des TT RS Coupés und des TT RS Roadsters zur Geltung bringen. Die optionalen Optikpakete Aluminium matt und Schwarz glänzend setzen am Singleframe, am Blade, am RS-Heckflügel und am Diffusoreinsatz Akzente.
     
    Im Cockpit wuchern die TT RS-Modelle serienmäßig mit dem virtual Cockpit, das um einen Schaltblitz angereichert wurde. Das RS-Sportlederlenkrad inklusive Schaltwippen verfügt neben Multifunktionstasten erstmalsüber zwei Bediensatelliten für Motorstart und -stopp sowie das Fahrdynamiksystem. Über die Soundtaste auf der Mittelkonsole kann der Fahrer die Abgasklappensteuerung beeinflussen.


    Zu haben sind die neuen Audi TT RS-Modelle ab Herbst. Preise wurden noch nicht genannt.`


    Also die Farbe des Roadster gefällt mir persönlich schon mal sehr gut - aber leider fehlen mir die ausgestellten Kotflügel vom Ur-Quattro ;)

  • Nun ist es amtlich: 400 PS werdens sein.
    Ab Werk gegen satten Aufpreis erst ab 280 km/h abgeregelt.
    Motor ist überarbeitet.
    Leider wieder mit Steuerketten. (Na da kann man gespannt sein)
    Angeblich in 3,7 sek von 0 auf 100. (Nur mit Launchcontrol - welche das DSG ja so langlebig macht)
    Leider kein Schaltgetriebe...
    Auspuffklappe Serie - aber Sportgedröhns gegen Aufpreis zu haben - noch lauter - Hmh...


    Optik:


    Leider immer noch mit diesem megahässlichen Seitenschweller dabei
    und die obligatorische Frittentheke am Hintern.
    Warum kann man nicht einfach ausfahrbares Geflügel einbauen statt so ne Proletenplanke?
    Die lieben Geschmäcker - mag sein, aber Downforce kann man auch über den Unterboden holen,
    nur dann passt es halt wieder nicht mit dem Dekodiffusor.
    Sorry, aber Heckspoiler hat noch nie zum TT gepasst.


    Der TT 420 oder die Studie vom Ultra - das waren mal relative gelungene Teile.
    (Ok, hatten auch die Theke am Pürzel - waren aber insgesamt stimmiger)


    Innen ist er ganz gut geworden. Der Materialmix stimmt, wenn man so manche Zierteile auch etwas dezenter bekommen kann.


    Ach ja, die Laufbuchsen der Zylinder sind Plasmabeschichtet - also bloß keine Experimente mit irgendwelchen Wunderölzusätzen
    wie Teflon, Keramik & Co machen. Das wäre der Tod für jeden Schmierfilm in dem Motor.
    Das Öl immer brav nach spätestens 12000 - 15000 Km wechseln. (Steuerkettenthema)
    Und nicht vergessen: Die 3 Jahre Garantieverlängerung bis 150k ab Kauf mitbuchen.
    Ich hab da so ein Gefühl...


    Ab Peking im Konfigurator.


    Edithchen - TTegu war schneller ;)
    Ich hatte das schon seit 11:00 im Browser stehen, bin nur erst jetzt dazugekommen.


    @ TTegu - Ein Teil der Gewichtsersparnis des Motors kommt auch von ner hohlgebohrten Kurbelwelle.
    Immerhin 1 Kg. Da bin ich mal wirklich gespannt. Von wegen Haltbarkeit jenseits der 100k Km Marke.
    Der Gag mit dem Schaltblitz ist bei einem DSG, was eh am Limit schaltet.... ne ich sags jetzt nicht :lol:

  • Update :P


    Neugierig?
    Das Coupé kostet ab 66.400 Euro, der Roadster steht mit 69.200 Euro in der Preisliste :shock:


    Die genaue Preisliste ist noch nicht publiziert - und bei uns in der Schweiz wird es wohl noch ewig dauern ;)


    Dani