Beiträge von HerberTT

    Ich glaub ich habe in der Anleitung gelesen, dass wenn das Licht an ist, bei jedem 5. Ziehen die Scheinwerfer mit gereinigt werden. Wer also eine Fontäne will, immer schon 5x ziehen.


    Das war beim 8N anders.

    Guter Hinweis, war in der fraglichen Zeit mal zur Wartung beim Freundlichen. Hm, finde in der Zeit keine Rechnung. Mal Serviceheft checken für den nächsten Werkstattbesuch.


    Mir hat's beim 8N mal unterwegs die Wasserpumpe zerlegt, das ist kein Spass.

    Also die Teile sollte es spätestens über Audi Tradition geben. Die Audi-Werkstätten nehmen immer gerne das große Besteck, tauschen also großzügig.

    Wir haben mit Auco in Eckenförde einen Spezialisten zu Cabriozubehör. Ich weiß aber nicht, ob de auch Reparaturen machen.

    Hallo,


    also wenn Du kein Bose hast, bin ich nicht sicher, dass da ein Subwoofer ist. Im 8N gab's zumindest keinen.


    Wir haben hier einen Bericht zu einem Sub in der ehemaligen Reserverad-Mulde, sollte ähnlich auch mit dem 8J gehen: https://www.tt-owners-club.net…richte-Technik-181014.pdf, ab Seite 28.


    Der Verstärker hat ein paar Anschlüsse mehr als die Lautsprecher: Strom, Input und Output. Wenn Du ihn nicht im Gehäuse mit dem Sub unterbringst, wäre schon die Idee, die Endstufe fest im Kofferraum zu lassen.


    Ich habe meine Endstufe (für vier Lautsprecher inkl. Hochtöner) keinen Sub. Die Endstufe ist auch im Unterboden verbaut.

    Der 3.2 hat denke ich mehr Raritätenpotential, auch weil es der einzige Sauger der neuen TT-Geschichte ist.

    Wenn man mal vom Steuerkettenproblem absieht, ist er auch tendenziell haltbarer bzw. leichter am Laufen zu halten. Wenn Du den Oldtimer-Status fest im Blick hast, ist er die bessere Wahl.

    Hallo,


    in meiner Erinnerung war das ESP optional, es hat ja auch 650DM gekostet bei der Nachrüstung.

    Ab BJ 2000 war ESP dann Serie für eine unwesentliche Anhebung des Grundpreises.


    Und meines Wissens war jede der Nachrüstungen freiwillig. Audi hat ja auch ein TÜV-Gutachten in Auftrag gegeben das dem TT in Original-Ausstattung bescheinigte, verkehrssicher zu sein. Umrüstungen zu "erzwingen" wäre dann schon extremer Doppelsprech gewesen.

    Wahrscheinlich ist der Praktikant, der das damals gemacht hat, wohl mittlerweile Kommunikationschef bei Audi.

    Hallo,


    Ein spannendes Thema...In dem Bereich gibt es leider keine Garantien.

    Ein privater Verkäufer ohne Tuning fährt den Turbo nie kalt und sagt Dir natürlich nix, ein halbes Jahr nach Kauf gibt der Turbolader auf...

    Andere Privatverkäufer verschweigen, dass sie Chiptuning drin haben/hatten. Im Sommer war hier eine Frage, woher denn das Steuergerät kommt.


    Der 8J ist ja auch schon Youngtimer (höhö), und wenn einem bes. ein TTS wirklich gefällt, ist es schon fahrlässig nicht zuzuschlagen. Moment: Wie kann man einen TTS überhaupt verkaufen. Geht ja gar nicht.


    Wegen die Farbe kann ein Lackierer oder Folier was machen. :-)

    Hallo,


    wenn Du mit der Bremse bisher zurecht gekommen bist, musst Du ja nicht unbedingt was ändern.


    Es gibt auch alternative Scheiben mit ABE, also prinzipiell baugleich. Ich hatte beim 8N da die ATE PowerDisc drauf, da war die Wahl der Beläge schon ein Thema. Ich weiß noch, dass die letzte Scheibe etwas härter ausgefallen war und ich die grünen Ferodos hatte. Was heute die beste Kombi ist, müsstest Du mal einen Fachmann fragen. Beispiel-Shop: https://www.kfzteile24.de/ersa…remsscheiben?ktypnr=24472


    Die Powerdisc hat umlaufende Nuten, damit gab's bessere Abfuhr von Wasser und Dreck, das braucht der 8J nicht mehr, weil er ab und an die Scheiben leicht anbremst. Aber die sind ganz gut als Verschleißanzeige. Wenn die Nuten verschwinden, neue Scheiben ordern...

    Hallo,


    das ist für 8J, denke ich.


    ich habe das gemacht, 2012 waren es ja noch andere Zeiten. :-)

    Damals waren Pioneer und Panasonic auch in der engeren Auswahl, geworden ist es Clarion. Die waren damals die ersten, die DAB+ aus einer Hand angeboten haben. Clarion hat sich aber aus dem Markt der Nachrüstradios zurück gezogen.


    Was für DAB+ noch gilt: Wenn Dir ein guter Empfang wichtig ist, ist eine eigene Antenne abgestimmt auf die Frequenzen wichtig. Ich habe auch einen geänderten Filter, auch weil mir bisher keiner ein Loch in das Dach bohren wollte (so richtig drauf bestanden habe ich aber nicht). Mit der Scheibenantenne geht's so 40km um einen Sender, ist also nicht flächendeckend. In München ist er auf dem Oly-Turm, also sind 70% meiner Fahrten OK.


    Einbau:

    Das ist recht gut zumachen, da gibt's auch Anbieter, die das komplett im Set anbieten auch mit Adapter an Bose:

    https://www.just-sound.de/auto…behoer-einbauset/a-61897/


    Wenn Dir der Einbau selber zu schwierig ist, macht das auch ein Car-Audio Laden Deines Vertrauens.

    Man muss so eine Perle auch erhalten können, von einem Kumpel mit 993er Allrad weiß ich, dass der Unterhalt kein Schnäppchen war. Für den Service wurde i.d.R. vierstellig, noch DM...


    Die Touren zum Skifahren damit haben mich damals aber endgültig davon überzeugt, dass auch mein nächstes Auto Allrad hat. Er Rest ist Geschichte...:-)