TT 8s (230PS) vs TTS 8j

  • Hallo zusammen,


    ich bin zur Zeit wieder auf der Suche nach einem TT. Ursprünglich wollte ich wieder einen TTS der Baureihe

    8j, aber leider bietet der Markt zur Zeit nichts vernünftiges an. Nun bin ich auf den TT (230 PS) der Baureihe

    8s gestossen und bin bzgl. der Leistungsdaten sehr erstaunt. Beide Modelle mit dem S-Tronic Getriebe.


    TTS - 8j:

    - Drehmoment = 350NM (2500-5000)

    - 0 bis 100km/h = 5,2s


    TT (230PS) - 8s:

    - Drehmoment = 370NM (1.600-4.300)

    - 0 bis 100km/h = 5,3s


    Ich bin wirklich erstaunt das der "230PS" 8s so gute Leistungsdaten hat, trotz der 42PS weniger Leistung. Kann mir

    vllt. jemand sagen warum dies so ist. Rein nach diesen Daten macht der TTS 8j dann weniger Sinn, oder merkt man

    doch einen Unterschied zu einem TTS der Baureihe 8j zu einem "normalen" TT der Baureihe 8s?


    Danke und Gruß

    Nico

  • Tag, Nico


    Also ich bin nicht der Techniker und habe auch den oben angegebenen Fahrzeug-Vergleich nicht und bin von daher nur bedingt eine Hilfe für dich.

    Ich selbst fahre ja einen 8s mit 230PS und S-Tronic.

    Ich kann dir nur sagen, das Ding geht sowas von ab, da muss ich schon das Lenkrad hochkonzentriert festhalten.

    Wenn ich dir jetzt noch sage, dass ich, aus dem Stand, noch nie das Pedal ganz durchgetreten habe, wirst du mich wahrscheinlich genauso belächeln, wie meine Arbeitskollegen.

    Ich glaube, entscheident ist auch das Gewicht.

    Die 370NM vom 8s, bei einem Gewicht von, glaube ich nur 1330 kg

    sind viel wert und machen weniger PS sicher etwas wett.

    Muss aber auch dabei sagen, dass ich mich seinerzeit gegen Quatro entschieden habe, durchaus auch u.a. wegen dem Mehr an Gewicht.


    Liebe Grüße aus Sinzig

    Jörg (hier jetzt ohne Christine😉)

  • Hallo Jörg,


    vielen Dank für Deine Info und Deinen Eindruck zum 8S. Das hilft mir schon mal weiter. :)


    Viele Grüße aus Mayen nach Sinzig

    Nico

  • Ne, hab durch Zufall bei mobile einen gesehen. Wie gesagt, möchte eigentlich wieder einen TTS 8J holen. Hatte bereits 5 TT‘s 😄

  • Ich bin wirklich erstaunt das der "230PS" 8s so gute Leistungsdaten hat, trotz der 42PS weniger Leistung. Kann mir

    vllt. jemand sagen warum dies so ist.

    Ja, das ist über die Auslegung des Antriebsstrangs zu erklären und bezieht sich nur für bestimmte Anforderungen, wie zum Beispiel die 0 .. 10km/h Beschleunigung.


    Beim Beschleunigen auf 200km/h wirst du schnell sehen, dass der TTS das deutlich performantere Fahrzeug ist.


    Mal aus technischer Sicht:


    - der 8s ist das leichtere der beiden Modelle (Coupe: 1410kg incl. Fahrer vs. 1490kg)

    - der 8s hat mehr Drehmoment, welches zudem noch früher anliegt

    - der 8s ist im 2. Gang kürzer übersetzt, als der TTS 8J


    Diese drei Punkte sorgen dafür, dass der Standart-Sprint auf 100km/h, trotz geringerer Maximalleistung, vergleichbar schnell absolviert werden kann.


    So hat der 8S am Ende seines Momentenplateaus 226PS (@4300rpm), zu Beginn 84,3PS (@1600).

    Der 8J TTS hat sein Momentenplateau aber erst ab 2500rpm und stemmt dann "nur" 124PS. Im gleichen Betriebspunkt hat der 8s aber schon 131PS.

    Bei 4300rpm stemmt der TTS im Gegensatz zum 8s nur 214PS. Er muss bis 4533rpm drehen, damit er die gleiche Leistung des 8s erreicht.


    Also kurz:

    unterhalb von 4533rpm hat der TTS weniger Motorleistung, als der 8s durch sein geringeres maximales Motormoment.


    Mit der geringeren Leistung muss der TTs dann aber noch 80kg mehr bewegen.


    Im 1. Gang sind beide Fahrzeuge gleich übersetzt.

    Also ist der 8s, wenn er seine vollständige Kraft auf die Strasse bekommen würde, schneller als der TTS, zumindest bis 4533rpm..

    Ab dort holt der TTS "erst wieder auf".


    Oberhalb der 4533rpm ist der TTS "klar vorn".

    Hier verliert der 8s bis zur Schalt Drehzahl wieder an Boden..


    Jetzt im 2. Gang wird es aber wieder interessant:

    Der 2. Gang des 8s ist kürzer übersetzt, warum auch bei hohen Drehzahlen das Radmoment des 8s auf vergleichbaren Niveau des TTS bleibt.


    Entsprechend kann er bis 100km/h mit halten.


    Jedoch muss er dann deutlich früher in den 3. Gang schalten und ab diesem Punkt zieht der TTS "von dannen"...



    Ist etwas komplex, ich weiss..

    .

    Aber das sind genau die Stilmittel, mit den man es schafft eine in der Endleistung geringeres Fahrzeug in bestimmten Bereichen vergleichbar, oder sogar besser beschleunigen zu lassen, als Fahrzeuge mit deutlich mehr Leistung....

  • Hallo Jochen,


    das nenne ich mal eine genaue und detaillierte Beschreibung. Vielen Dank dafür!


    Ich bin ehrlich worum es mir eigentlich geht ist ja die Beschleunigung in den unteren Gängen z.b. auf der Landstraße. Top Speed etc. finde ich nicht mehr interessant da man diese bald sowieso nirgends mehr ausfahren kann.


    Muss ich mir jetzt echt mal überlegen was ich mache.


    Noch mal danke für Deine Hilfe!


    Gruß

    Nico

  • Muss ich mir jetzt echt mal überlegen was ich mache.

    Überleg dir, wie dein "Grundfahrstiel" ist:


    - beschleunigst du ehr aus dem Drehzahlkeller und drehst die Gänge selten aus: dann passt der 8s mit dem 230PS besser zu deinem Fahrprofil.


    - drehst du die Gänge immer aus und liebst es im oberen Drehzahlbereich unterwegs zu sein: dann greife zum 8J TTS



    (Beim s-tronic über selbstverständlich die Schaltstrategie die Schaltvorgänge, aber wenn du den Kick-down selten nutzt, wird der 8s ebenfalls ehr aus den niedrigen Drehzahl hochbeschleunigen)


    Am Bestem beide mal Probefahren, dann wirst du schnell den Unterschied in den Karakteren beider Modelle finden.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    bei den Fahrwerken und Antriebsstrategie merkt man auch einen Technologiesprung. Beim 8J hast Du mal ein Versetzen oder merkliches Unter/Übersteuern, irgendwann meldet sich das ESP. Beim 8S bügelt die Elektronik sehr viel aus bevor man den Eingriff bemerkt, inkl. Torque-Vectoring fürs leicht übersteuernde Rausbeschleunigen.

    Für manchem schon zu perfekt.

  • Hallo HerberTT,


    vielen Dank für diese Info. Ich bin momentan wirklich was unentschlossen, wohin ich tendieren soll.


    Leider gibt der Markt in Sachen TTS 8J nichts vernünftiges her :(

  • Die emotionelleren Oldies werden immer rarer oder sind halt Tuningbuden.

    Der 8s ist halt ein GTI in schick. Wir haben z.B. einen Golf 7 R und einen TTRS 8j. Der Golf fühlt sich bei gleicher Geschwindigkeit langsamer an und wirkt relativ langweilig gegen den TT. Da ich den TT nur aus Spaß und auf Landstraßen fahre stört mich da nicht und es wurde auch bewusst der 8j gekauft. Aus ähnlichen Beweggründen (nur Spaß) stehen auch ältere Mopeds in der Garage. Finanziell wäre eine neue BMW genauso drin.

    Viele Grüße vom Ralf aus 92637 Weiden!

    TTRS+ 8j / G7R MTM und ein paar Mopdes 8o in der Garage und deutlich weniger Zeit als Fahrzeuge :rolleyes: