Funktion Klappenauspuff

  • Hallo zusammen,


    unser TT, Roadster 2.0 TFSI, Frontantrieb, Baujahr 07/2015 verfügt über einen Auspuffendtopf der Marke Remus mit Klappe. Diese wird angesteuert durch die Original-Klappensteuerung von Audi. Das Fahrzeug verfügt über Drive-Select.


    Im Modus Dynamic hat der Auspuff im Standgas einen schönen, tiefen Klang. Beim Fahren geht der Klang leider verloren. Beim Beschleunigen entsteht erst ein Geräusch, wie Luft abgeblasen wird, was mich stört, danach setzt irgendwann wieder der schöne, tiefe Klang ein. Die komplette Auspuffanlage wurde überprüft, es gibt keine Undichtigkeiten.


    Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich eine GoPro-Kamera vor den Auspuff geheftet und während der Fahrt die Klappe gefilmt. Ergebnis: Im Standgas ist die Klappe offen, schöner Klang. Bei normalen Fahrbetrieb ist die Klappe zu, Klang fehlt, was mich stört. Beim Beschleunigen ist die Klappe erst zu, Geräusch wie Luft abgelassen wird, was mich stört, dann öffnet sich die Klappe und der Sound wird schön. Das ganze wie gesagt im Dynamic-Modus.


    Kann mir jemand erklären, wie die Klappensteuerung funktioniert? Wird die Klappe ab einer bestimmten Drehzahl oder Druck geöffnet? Kann das geändert werden, dass bspw. im Dynamic-Modus die Klappe immer offen ist, da hier der Klang schön ist? Über den Modus Individual konnte ich das Verhalten der Klappe nicht ändern.


    Freue mich über Euer Feedback.


    LG Erik

  • Die Klappensteuerung des 2,0 TFSI ist ein Kuriosum und es wurde in diversen Foren schon viel darüber diskutiert.

    Tatsächlich haben etliche einfach die Steuerung der Klappe am Auspuff selbst abgezogen, die offenen Stellen der Stecker verschlossen und fahren so damit rum, und sind der Meinung daß es so besser klingt.

    Allerdings wird eine Fehlermeldung abgelegt, die aber nicht zum Notlauf oder ähnliches führt. Ob das per VCDS codierbar ist, daß die Klappe nimmer arbeitet, bzw. die Fehlermeldung nicht mehr aktiv ist, weiß ich nicht. Manche behaupten es sei im Dynamicmodus codierbar, manche sagen nein.

    Mich selbst stört das Luftgeräusch bei meinem auch, und zwar seit ich das Tuning drauf habe . seitdem ist es recht extrem.

    Ich kam aber bisher selbst noch nicht auf die Idee, mal was abzuziehen um zu schauen was passiert.

    Gruß Holger


    2018er TT 8S Roadster 2,0 TFSI quattro Competition, Arablau, APR Stage1 (300+PS/500Nm)


    LeidenschafTTlicher Liebhaber, TT-Fahrer, HobbyfoTTograf und liebevoll LuTTscher genannt

    Einmal editiert, zuletzt von TT-R ()

  • <p>Die Überlegung hatte ich auch schon, den Stecker abzuziehen. Gemacht habe ich es aber bisher nicht. Auf Dauer wäre es auch keine Lösung für mich, möchte schon noch die Möglichkeit der Steuerung haben.</p>

  • Hallo Erik,

    Ich hatte auch schon den 2.0 TFSI. Meines Wissens ist die Drehzahl (3000U/min) abhängig.

    LG Ralf

    Lieber vier Ringe am Auto als einen am Finger

    Audi 80 LS (B2); Audi 90 Quattro (Typ85); Audi 80 2.0E (B4); Audi A4 2.4 (B5), Audi TT R Quattro (8N); Audi TT Quattro (8S); Audi TT RS (8S); Audi A3 (8P)

  • eine Möglichkeit der Steuerung der Klappe hast Du eh nicht. Per Drive Select ändert sich da nichts, dort wird nur der Soundaktuator im Innenraum zugeschaltet oder nicht. Die Klappe ist im Stand auf, schließt beim los fahren und öffnet bei ca. 3500 U/min wieder, meines Wissens nach völlig unabhängig von Drive Select.


    Ich habe gestern das Kabel abgezogen, der Sound ist deutlich voluminöser in diesem Bereich. Auf der Autobahn bei 130 könnte das für manche fast schon etwas störend sein.

    Gruß Holger


    2018er TT 8S Roadster 2,0 TFSI quattro Competition, Arablau, APR Stage1 (300+PS/500Nm)


    LeidenschafTTlicher Liebhaber, TT-Fahrer, HobbyfoTTograf und liebevoll LuTTscher genannt

  • <woltlab-quote data-author="TT-R" data-link="https://www.tt-owners-club.net/forum/index.php?thread/40952-funktion-klappenauspuff/&amp;postID=227174#post227174"><p>eine Möglichkeit der Steuerung der Klappe hast Du eh nicht. Per Drive Select ändert sich da nichts, dort wird nur der Soundaktuator im Innenraum zugeschaltet oder nicht. Die Klappe ist im Stand auf, schließt beim los fahren und öffnet bei ca. 3500 U/min wieder, meines Wissens nach völlig unabhängig von Drive Select.</p>
    <p><br></p>
    <p>Ich habe gestern das Kabel abgezogen, der Sound ist deutlich voluminöser in diesem Bereich. Auf der Autobahn bei 130 könnte das für manche fast schon etwas störend sein.</p></woltlab-quote><p>Schau Dir mal diesen Link an: <a href="https://www.flapcontrol.de/FlapControl-one-Audi-TT-20-TFSI">https://www.flapcontrol.de/FlapControl-one-Audi-TT-20-TFSI</a> Das hört sich interessant an und wäre eine Lösung die mir entgegen käme. Werde mal noch weiter recherchieren.</p>

  • Mit der "flap control" lässt sich das steuern. Aber Vorsicht! In Hamburg z.B. gibt es die sogenannte "Soko Auto- Poser". Die sieht das Einbauteil sehr wohl und dann landet das Auto auf dem Abschleppwagen..... :-(

    TT8n 3.2 quattro, Turbo GT30

    TT8s S, HG Motorsport Ansaugung

  • Den 8N gibt es original auch mit Auspuffklappe. Allerdings hat diese nur der 3.2 Liter. Diese funktioniert auch vollkommen zufriedenstellend und bedarf keiner Änderung. Der Klang des 3.2 ist sowieso legendär unter den TT´s!

    TT8n 3.2 quattro, Turbo GT30

    TT8s S, HG Motorsport Ansaugung