Felgenfrage/Reifenfrage

  • Hallo zusammen,
    dies ist mein erster Beitrag hier in dem Forum, da ich soeben meine Anzahlung für mein neues Baby (8n) geleistet habe, welches nächste Woche abgeholt wird.


    Dann kommt ein ausführlicher Vorstellungsbeitrag mit Foto ;-)


    Ich habe allerdings bereits die Sommerreifen (ohne Felge mitbekommen.


    Es handelt sich um folgende Reifen für die ich nun eine passende Felge suche:


    2x 225/40r18
    2x 225/40zr18


    Ist das die gleiche Felge? Wenn die Reifen nebeneinander auf dem Boden liegen, ist der Zr Reifen breiter als der R Reifen. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


    Gruß
    Torsten

  • Hallo Torsten


    Also das r bzw. zr bezieht sich auf den Reifen-Geschwindigkeitsindex.
    R ist zugelassen bis 170 km/h - ZR über 240 km/h. Hat also nichts mit der Reifenbreite zu tun.


    Die unterschiedliche Reifenbreite ergibt sich - wenn überhaupt - aus den verschiedenen Herstellern (Profile). Wobei rechnerisch sind die Reifen gleich breit.


    Die richtige Felge (Original oder Nachrüstung) ist dann halt eine Geschmacksfrage.
    Die Zulassungsvorschriften in Deutschland sind dann wiederum anders geregelt als bei uns in der Schweiz.


    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen...


    Dani

  • t0r5t3n schrieb:

    2x 225/40r18
    2x 225/40zr18


    225/40r18 = 225mm breit, 40% der 225mm als Flankenhöhe,r= Radiale Bauweise ,18 = Durchmesser in Zoll - die Zahlen danach sind der Traglstindex, Buchstaben danach der Geschwindigkeitsindex
    185/65 R 15 85 H wäre somit 185mm breit, Flankenhöhe = 65% der Breite,Radiale Bauweise, 15 Zoll Durchmesser,Traglast 85=515 Kg H= Geschwindigkeitsindex bis 210 km/h

  • Update
    Kommt halt drauf an wo das R / ZR angebracht ist ;)


    Die Kennzeichung ZR bedeutet, dass es ein verstärkter Reifen für Geschwindigkeiten über 240 Km/h ist.
    Die Kennzeichung ZR bezeichnet die Geschwindigkeitsindexe V(240km/h>), W(270km/h>) und Y(300km/h>).


    Vor 1990 wurde von der Reifenindustrie die Kennzeichung ZR verwendet, um Hochleistungsreifen zu bezeichnen.
    Die Geschwindigkeitsindexe W und Y gab es noch nicht... Die ZR-Reifenkennzeichnung ist heute nur teilweise vorhanden und ist obsolet geworden.


    Die Kennzeichung R bedeutet nur, dass es ein radialreifen ist. Ein R-Reifen mit einem Geschwindigkeitsindex für besonders hohe Geschwindigkeiten (V, W oder Y) ist in jedem Fall ein ZR-Reifen.
    Die Kennzeichung « ZR » ist nicht immer auf der Reifenflanke angegeben.
    Die wichtigste Information, die nachgeprüft werden muss, ist der Geschwindigkeitsindex (V,W oder Y).

  • Hallo,
    erst einmal vielen Dank für die Antworten. Das es sich mehr oder weniger um die gleichen Reifengrößen handelt weiss ich nun.


    Nun stellt mir die Frage welche Felgen hierfür passen.
    Ich suche günstige gebrauchte Felgen, habe aber nicht wirklich einen Plan wo die Reifen drauf passen.


    18 Zoll, 5x100, Et 35? Oder gehen auch andere?


    Gruß
    Torsten