Audi S3 8L - Marktlage

  • Hallo Leute!

    Vom 8N angefixt hatte ich mal angefangen nach dem alten S3 zu schauen, technisch ja eng verwandt nur etwas praktischer, da hinten auch wirklich Menschen sitzen können. Wäre als Sommerwagen für meine Frau gedacht, die den S3 im Übrigen auch "très chic" findet.

    Nach der ersten Recherche ist nun erstmal ziemliche Ernüchterung eingetreten. Der Markt ist regelrecht gesättigt von teils stark getunten "Buden" in zweifelhaftem Zustand und hohen Kilometerständen und nur sehr wenigen Fahrzeugen, die scheinbar wirklich unverbastelt und gepflegt sind, dann aber sehr deutliche fünfstellige Summen kosten sollen (20 - 30K).

    Kann man sagen, dass mein Vorhaben recht illusorisch ist und ich gute 5 Jahre zu spät dran bin?


    Grüße

    Christian

    Audi TT 8N3, Audi S1 8X, mazda miata NA, Mercedes W123 und als daily BMW M140ix

  • Ein S3 8L ist wirklich ein wunderschönes Fahrzeug! Aber das hast du schon vollkommen richtig erkannt, dass da ein paar Jahre zu spät dran bist.

    Hab gerade selbst nochmal reingeschaut, da ich mir nicht 100 % sicher war, unter 10.000 € gibt es wenig bis gar nichts brauchbares, immer was reperaturbedürftiges. Und dadurch, dass die vor einigen Jahren so verdammt günstig waren, sind die halt auch sehr oft sehr stark getunt worden, das muss man aber auch wollen.

    Ich sag mal, mit Glück erwischt noch einen hübschen für um die 15.000 €, aber weniger kann man einfach vergessen, ist leider so. Und in einem Preisrahmen von 15 - 20.000 € bekommt man dann auch schon den Nachfolger. Ist zwar nicht ganz so das Kultteil wie der alte / erste A3, aber auch ein durchaus schönes Auto, würde ich persönlich dann eher in Betracht ziehen.

  • Ein S3 8L ist wirklich ein wunderschönes Fahrzeug! Aber das hast du schon vollkommen richtig erkannt, dass da ein paar Jahre zu spät dran bist.

    Hab gerade selbst nochmal reingeschaut, da ich mir nicht 100 % sicher war, unter 10.000 € gibt es wenig bis gar nichts brauchbares, immer was reperaturbedürftiges. Und dadurch, dass die vor einigen Jahren so verdammt günstig waren, sind die halt auch sehr oft sehr stark getunt worden, das muss man aber auch wollen.

    Ich sag mal, mit Glück erwischt noch einen hübschen für um die 15.000 €, aber weniger kann man einfach vergessen, ist leider so. Und in einem Preisrahmen von 15 - 20.000 € bekommt man dann auch schon den Nachfolger. Ist zwar nicht ganz so das Kultteil wie der alte / erste A3, aber auch ein durchaus schönes Auto, würde ich persönlich dann eher in Betracht ziehen.

    Danke für die Bestätigung! Ja, schade mit dem 8L.

    Wäre die Rückbank des 8N3 nur halbwegs zu irgendwas zu gebrauchen, würde ich ihr einen TT richten, aber unsere beiden Kinder kannst' da nicht mehr hinhocken, das geht einfach nicht. Und das finde nicht nur ich schade, frag' mal unseren Sohnemann...

    Den S3 8P hatte ich noch nicht auf dem Zettel, werde ich mir aber mal ansehen. Rein optisch war der 8L natürlich (analog zum 8N) der Knaller...


    Grüße

    Christian

    Audi TT 8N3, Audi S1 8X, mazda miata NA, Mercedes W123 und als daily BMW M140ix

  • Das ist wirklich nicht mehr normal, wo diese Autos preislich hinsteuern. Da ist der Golf 4 leider nicht viel besser, in der 25 Jahre Jubiläumsedition mit dem begehrten 1.8T Motor geht da unter 10.000 € auch nichts mehr und es gibt hauptsächlich so Bastelbuden.

    Da ist im Verhältnis der TT immer das billigere Fahrzeug, die ziehen aber langsam auch schon extrem nach.

    Allgemein finde ich die Marktlage echt schwierig, die Autos stehen allgemein relativ lang drin, die Preise sind total hoch und ich find, die Autos sind das Geld auch einfach nicht Wert. Bin gespannt, wo das noch hinführt

  • Allgemein finde ich die Marktlage echt schwierig, die Autos stehen allgemein relativ lang drin, die Preise sind total hoch und ich find, die Autos sind das Geld auch einfach nicht Wert. Bin gespannt, wo das noch hinführt

    Zumal man ja davon ausgehen muss, dass der 8L nicht minder rostig ist "untenrum" als ein 8N. Heißt: 1x komplettes Fahrwerk VA/HA ausbauen, entrosten und beschichten, Unterboden oberhalb der HA entrosten (oder ist das beim 8L am Ende weniger rostempfindlich?), 1x neue Servoleitungen und ggf. Bremsleitungen. Läppert sich, habe das gerade beim Papaya 8N im Avatar hinter mir. Die Kohle haut's weg, so schnell kannst' gar nicht gucken...


    Zum S3 8P: puh, tue ich mir irgendwie schwer mit. War optisch nie mein Wagen, eigentlich analog zum 8J. Wird vermutlich eher nichts werden. Da gefällt mir ein "ordinärer" GTI irgendwie besser, oder eben einen Golf R. Mal den Markt ein wenig beobachten.


    Grüße

    Christian

  • Falls du beim 8p schaust. Es gibt späte Modelle mit dem BWA Motor. Zwar kein S3, aber sehr robust und günstig im Unterhalt. Unsere Tochter hat einen seit 2017 und außer Kleinigkeiten war nichts.

    Viele Grüße vom Ralf aus 92637 Weiden!

    991.1 C2 &TTRS+ 8j (04-10) / G7R MTM (10-04) und ein paar Mopdes 8o in der Garage und deutlich weniger Zeit als Fahrzeuge :rolleyes:

  • ... eigentlich kommt der S1 dem S3 8P noch am nächsten. Optisch finden ich den auch absolut lecker. Leider aberwitzig teuer...

    Grüße

    Christian

    Audi TT 8N3, Audi S1 8X, mazda miata NA, Mercedes W123 und als daily BMW M140ix