DSG blinkt im Kombi bei Wechsel in die manuelle Gasse

  • scheint was am Wählhebel zu sein, kann man die Sensoren für die Position extra tauschen/einstellen?


    in der linken, "Automatik Gasse" funktioniert das Getriebe einwandfrei, schaltet man in die rechte Gasse, kommt sporadisch

    zuletzt häufiger, ein Getriebenotlauf mit "Neutral". Schaltet man dann in die linke Gasse, läuft alles wieder wie es soll.


    28775 - Wählhebel

    U0103 - 000 - keine Kommunikation - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00100000

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 255

    Verlernzähler: 40

    Kilometerstand: 156202 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2022.08.22

    Zeit: 13:56:01

    Audi TT Roadster 8J, 3,2l VR6 DSG, Fahrwerk STX, 20" OZ Superturismo Evoluzione, Clarion NX-501E, RS Wabengrill

  • okay...


    hatte schon jemand den Schalter (Hallsensor) F189 als Problem?


    gestern wieder probiert, von 4x manuelle Gasse schalten, funktioniert einmal.


    F189 tippe ich mal



    18161 / P1753 - Tiptronic-Schalter (F189)


    18161 / P1753 - Tiptronic-Schalter (F189): Unplausibles Signal


    Mögliche Symptome

    • Die Schaltstellungen (PRINDLE) auf dem Armaturenbrett leuchten alle
    • Das Getriebe schaltet nicht manuell, wenn es in die +/- Auswahl geschoben wird


    Mögliche Ursachen

    • Verdrahtungsproblem
    • Tiptronic-Schalter F189 defekt
    • Ausrichtungsproblem des Tiptronic-Magnetgehäuses --> Hallsensor erkennt sporadisch die Position nicht ???


    Mögliche Lösungen

    • Verkabelung und Anschlüsse gemäß Schaltplan (en) prüfen
    • Tiptronic Erkennungsmessblöcke prüfen. (MB 002 bei 01J trans)
    • Tiptronic-Schalter F189 prüfen

    Audi TT Roadster 8J, 3,2l VR6 DSG, Fahrwerk STX, 20" OZ Superturismo Evoluzione, Clarion NX-501E, RS Wabengrill

  • konnte nur mit einem kompletten Tausch des Wählhebels behoben werden... zum Glück konnte meine Werkstatt einen gebrauchten auftreiben, dauerte leider etwas.


    Es sind wohl 2 Hallsensoren auf einer Platine, über der an einem Kunststoffarm der Magnet geführt wird. Das funktioniert alles. Wieso die Sensoren nur sporadisch funktionieren konnte auch nach Überprüfung der Platine durch einen Elektroniker nicht geklärt werden...


    Was noch dann kam: Manschette des mittigen Kardanwellengelenks nicht mehr vorhanden und Auspuff Flexrohre marode. Die Manschette gibt es nicht als Ersatzteil... es wurde was "angepasst", ähnlich bei den Flexrohren.

    Audi TT Roadster 8J, 3,2l VR6 DSG, Fahrwerk STX, 20" OZ Superturismo Evoluzione, Clarion NX-501E, RS Wabengrill

  • Ich sag nur das man 2004- bis 2008 das Lötzinn umgestellt hat auf nicht Blei und deswegen immer wieder Lötstellen brechen. Ich habe schon so viele Steuergeräte mit nachlöten erhitzen usw. wieder zum Leben erweckt. Man meint immer ist die Mechanik aber ab und zu ist es auch die Elektronik :/