Glaswindschott reparieren/ausschalten

Fahrwerk, Motor, Styling des ersten Audi TT Modells 8N (1998-2006)
delbers
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jun 09, 2017 9:47 am

Glaswindschott reparieren/ausschalten

Beitragvon delbers » Fr Jun 09, 2017 9:50 am

Hallo zusammen,

bei meinem 8N Cabrio hängt das Glas-Windschott an einer Seite. Also es fährt nur noch eine Seite elektrisch hoch und die andere Seite hängt in der oberen Endposition.
Kann man das kostengünstig selbst reparieren? Also kann man z.B. den Motor und die Gewindestange einzeln bestellen oder braucht man das komplette Windschott?

Ich hatte auch überlegt, ob ich es einfach oben lasse. Leider fährt es beim zumachen des Verdecks (an der noch funtionierenden Seite) automatisch ein. Kann man es (z.B. durch entfernen einer Sicherung ö.ä.) in der oberen Position stilllegen?
Mir viele sonst nur ein, es nach oben zu fahren und dann die Kabel von dem funktionieren Motor zu trennen. Da gibts doch aber bestimmt eine elegantere Lösung, oder?

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
Erich N.
Beiträge: 283
Registriert: Do Mär 08, 2007 12:24 pm
Wohnort: Lauf a.d.Pegnitz
Kontaktdaten:

Re: Glaswindschott reparieren/ausschalten

Beitragvon Erich N. » Mo Jun 12, 2017 12:17 pm

Hallo David,
anbei eine Teile-Liste für das Windschott.
Es gibt alle Teile einzeln.

Windschott.jpg
Windschott.jpg (383.66 KiB) 364 mal betrachtet


Gruß
Erich
TT-Roadster 8N, Amulettrot
Ein Leben ohne Roadster soll möglich sein - es macht aber viel weniger Spaß,
denn das Leben ist zu kurz, um geschlossen zu fahren!

delbers
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jun 09, 2017 9:47 am

Re: Glaswindschott reparieren/ausschalten

Beitragvon delbers » Mo Jun 12, 2017 12:42 pm

Ok, super.

Hat auch jemand eine Idee, wie man das Winschott in der oberen Position stillegen kann, so dass es nicht mehr automatisch runterfährt, wenn man das Verdeck schließt? (Sicherung ziehen o.ä.?)

Viele Grüße
David


Zurück zu „Technik 8N (1998-2006)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste