Diesel Handschalter versus Diesel Quattro DSG

Die Technik des neuen Modells mit virtuellem Cockpit...
Benutzeravatar
TTD
Beiträge: 468
Registriert: So Nov 23, 2014 12:10 pm

Diesel Handschalter versus Diesel Quattro DSG

Beitragvon TTD » Do Apr 27, 2017 10:38 am

Hier mal ein kleines Resümee zwischen dem Diesel Handschalter und dem Quattro mit DSG
Zwischen den beiden Fahrzeugen liegen Welten. Wenn ich schon vorher vom Diesel begeistert war, muss ich jetzt sagen, dass der neue eine absolute Spaßmaschine ist. Wie ihr vielleicht wisst, war der alte gechipt und hatte eine Leistung von 238 PS und 430 Nm . Der neue ist natürlich noch original und ist gefühlt genau so flott unterwegs wie der Handschalter. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der Schalter relativ kurz übersetzt ist und man relativ schnell vom ersten in den dritten Gang schalten muss. Das DSG hingegen arbeitet wirklich präzise und schnell und durch den Quattro-Antrieb kann er seine Leistung gut auf die Straße bringen. Ich bin gestern meine Hausstrecke gefahren und muss sagen, dass ich gefühlt mindestens 20 bis 30km/h schneller jede Kurve nehmen konnte als mit dem Frontkratzer. (Dies ist natürlich subjektiv) Hinzu kommt, dass der neue nun auch Magnetic-Ride und Drive-Select eingebaut hat. Fazit:
Unser neuer macht absolut mehr Spaß als der alte und ich muss sagen, dass ich genau den richtigen Weg gegangen bin. Bedanken möchte ich mich noch bei Rolf Schaller und bei Franz Rudi , die mich immer tatkräftig unterstützt haben!
Gruß Chris

Zurück zu „Technik 8S (2014-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast