TT 8S - Montagsauto wer noch?

Die Technik des neuen Modells mit virtuellem Cockpit...
Steven
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 09, 2016 12:02 am

TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon Steven » Fr Sep 09, 2016 12:27 am

Hallo Liebe TT Fahrer,

seit nun 1 Jahr begleitet mich seit der Werksabholung in Ingolstadt mein TT 8S, 2.0 TFSI Quattro, S-tronic.

Leider habe ich - irgendwie - ein Montagsauto erwischt und stelle ein paar Macken mal rein, um ggf. von Euch Feedback zu erhalten, ob manches "normale Fehler" oder gravierende Fehler sind.

1. Nach erst zwei Wochen wollte ich mit dem TT vom Parkplatz weg, als die S-tronic nicht weiter als in den 2 Gang geschaltet hatte. Manuelles schalten ging in höhere Gänge, aber nur auf dem Display, das Auto bewegte sich konstant weiter im 2 Gang und Schritttempo. Nach dem Abschleppen in der Werkstatt und 3 Tage lange Inspektion in der Werkstatt bekam ich das Feedback. "Wissen nicht was los war. Aber sollte nicht mehr passieren. Software wurde ausgetauscht".

2. Allgemeine Softwarefehler auch im Zusammenhang mit dem Virtual Cockpit
2.1 Manchmal wird die Audiofunktion nicht erkannt. Dh. MMI zeigt an „Keine abspielbaren Dateien gefunden“. Erst nach Neustart des Autos (Motor abschalten, Auto verriegeln, 15. Min warten) funktioniert die Verbindung wieder.

2.2 Navigationsdarstellung - Moduswechsel: Navigation zeigt z. B. an „in 500 Meter rechts abbiegen“, wechselt man den Modus zur Vergrößerten Navigationsdarstellung, wird angezeigt „in 2 KM rechts abbiegen“; Die Software benötigt ca. 15-20 Sek., um Daten von Darstellungsmodus 1 zu Modus 2 wieder aktuell darzustellen.
- Fehler bis jetzt nicht behoben -

2.3 DriveSelect, Individueller Modus. Das Auto speichert sich nicht wirklich den DriveSelect-Modus. Fährt man mit dem Auto los (Nutze meistens nur mein Individualmodus) und wähle dann einen anderen DriveSelect, danach wechsel unmittelbar zurück zum Individual, hört sich das Auto anders an und fährt spritziger. (wie eingestellt.)
- Fehler bis jetzt nicht behoben -

2.4 DriveSelect, Individuelle Sterntaste (Eingestellt auf Moduswechsel DriveSelect) geht manchmal nicht, obwohl in den Einstellungen diese aktiviert ist. Nachdem wegklicken und wieder anklicken der Funktion, geht die Taste wieder. Oder: nach Neustart des Autos (Motor abschalten, Auto verriegeln, 15. Min warten)
- Fehler bis jetzt nicht behoben -

2.5 Manchmal zeigt das MMI nach dem starten des Displays/Fahrzeugs eine große, schwarze Programmierkonsole (ähnlich dem alten Systemstarts von DOS-/Windows 3.1)-Systemen.
- Fehler bis jetzt nicht behoben -

3. Allgemeine Fehler am Auto
3.1 Im Sommer bei hohen Temperaturen kam ich ein paar mal zum Auto zurück, um überraschend festzustellen, dass die Fenster einen Spalt offen sind. (Ja, ich hatte sie vorher geschlossen und es kontrollieren)

3.2 Türen lassen sich im Winter nicht verschließen! Sorry TT, aber mein Scheibenkratzer ist auch meine Parkscheibe und ergo im Cockpitinnenraum verstaut. Im vergangenen - Gott sei Dank nicht wirlichen - Winter konnte ich bei gefrorenen Scheiben mein TT nach dem öffenen nicht mehr verschließen, da die Scheibe sofort wieder hochgefahren ist und nicht mehr nach unten ging. Bei Anruf Werkstatt war das Feedback: "Stecker aus Batterie, danach fährt System neu hoch". HHAAALLLOOO?
Ich bin ein sehr geduldiger Audiliebhaber, und der TT ist Nr. 6 ein langen Reihe an Audis, aber da hört mein Verständnis auf.

4. GANZ Neu diesen Monat dazugekommen:

4.1 Sitze lösen sich auf. Von den S-Sportsitze mit Feinnappa lösen sich auf beiden Sitzen die seitlichen "Plastik"-Verkleidungen und brechen förmlich raus. Um das zu melden, war in dem vergangenen 12 Monaten mein 4 Werkstattbesuch um Fehler zu melden und - die Softwarefehler oben sind bislang ergebnislos - zu beseitigen. Die Sitze werden nun komplett in der Werkstatt zerlegt und mit neuen Verkleidungen versehen. Seitens Audi AG heißt es, ein bekannter Fehler von 8S und Wartezeit der Ersatzteile 4 Wochen.

4.2 Klimaanlage klappert. Typisch wie bei den Softwarefehler. Der Audi verarscht mich und macht manchmal den typischen Vorführeffekt und nichts ist gewesen. Aber mehrere Beifahrer haben es auch gehört: Bei hoher Außentemperatur und dadurch Gebläse mit Voller Kraft klappert es in den rechten Luftdüsen. (Hört sich an, wie als ob ein Plastikteil im Wind flattert)


So ich denke, die Liste wird noch wachsen oder O-Ton von Geschäftspartner: "Das Auto war doch schon mehr in der Werkstatt, als bei Dir."


Wer von Euch hat mit dem selben Model ähnliche Erfahrungen?

Steven
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 09, 2016 12:02 am

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon Steven » Fr Sep 09, 2016 2:12 pm

Sorry für die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler. Hatte das die Nacht eingetippt und keine Korrekturlesung vorgenommen.

Benutzeravatar
TheRingThing
Beiträge: 1114
Registriert: Mo Okt 31, 2011 1:49 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon TheRingThing » Fr Sep 09, 2016 2:43 pm

Hi, ich fahre zwar selbst keinen 8S, habe aber mehrfach von anderen Kollegen von ähnlichen Problemen gehört.

Als da wären: Knarrender Fahrersitz, Probleme mit der Mittelkonsole, Multimediasystem spinnt.
Automatik spinnt (Wechsel Automatik auf Lenkradpaddles - Manuell, Hoch-/Runterschalten klappt nicht immer (im Automode).
Und einige andere Dinge.

So ist das eben - Vorsprung durch Technik(gurken), oder auch Stand der Technik, wie einem das immer gerne verkauft wird.
Du hast kein Montagsauto erwischt, vielmehr entspricht dein Fahrzeug dem derzeitigen Audi Qualitätsmanagement.
(Und bevor mir nun einer kommt: Mercedes und BMW sind auch keinen Deut besser)

Ich würde dir ernsthaft empfehlen, dem Händler eine Frist zur Beseitigung der Fehler zu setzten.
Gelingt das nicht, Wandeln und Auto zurückgeben.
Falls du nen Rechtsschutz hast, Anwalt nehmen und die Fehler alle auflisten lassen und dann mit Fristsetzung
an den Händler respektive Audi geben.
Ich würde während der Reparaturzeit auch auf einem kostenlosen Ersatzwagen ohne Km Begrenzung bestehen.

Leider verstehen die bei Audi keine andere Sprache.
Zuletzt geändert von TheRingThing am Di Mär 07, 2017 11:30 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
domez
Beiträge: 18
Registriert: Fr Jul 22, 2016 1:31 pm
Wohnort: 46286

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon domez » Mo Sep 12, 2016 5:54 pm

Habe auch folgende Probleme bzw. die gleichen Mängel festgestellt:

Fahrersitz knarzt. SEHR ätzend.. das hatte damals mein a3 mit 17 Jahren nicht.

B&O Soundsystem: Lautsprecher vorne rechts am Fenster ruckelt ab und zu stark. Leider bisher nie passiert, wenn ich gerade mal in der Nähe meiner Lieblingsaudiwerkstatt war.

Meine Mittelarmlehne wurde getauscht. Dort hatte ich auch Probleme.
_________________________
Audi TT Coupe Daytona-Grau

Benutzeravatar
TTD
Beiträge: 468
Registriert: So Nov 23, 2014 12:10 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon TTD » Di Sep 13, 2016 3:54 pm

TheRingThing hat geschrieben:Hi, ich fahre zwar selbst keinen 8S,

So ist das Eben - Vorsprung durch Technik(gurken), oder auch Stand der Technik, wie einem das immer gerne verkauft wird.
Du hast kein Montagsauto erwischt, vielmehr entspricht dein Fahrzeug dem derzeitigen Audi Qualitätsmanagement.
(Und bevor mir nun einer kommt: Mercedes und BMW sind auch keinen Deut besser)



Man sollte mal die Kirche im Dorf lassen,ich selbst hatte noch (fast)keine Probleme.Das Display ist einmal kurz ausgefallen und das war es ,ohne etwas dran zu machen läuft es bis jetzt tadellos. Wir sind rundum zufrieden mit dem 8S und für dich tut es mir nur Leid das du solche Probleme hast.
Die Aussage von The Ring Thing,der selber keinen 8S fährt ,kann ich so überhaupt nicht unterschreiben,denn ich kenne genug 8S Fahrer die genauso zufrieden sind wie wir.
Gruß Chris

Benutzeravatar
TheRingThing
Beiträge: 1114
Registriert: Mo Okt 31, 2011 1:49 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon TheRingThing » Di Sep 13, 2016 6:40 pm

Hi, freut mich für dich, wenn Du keine Probleme hast

Bei mir sind es insgesamt fünf 8S Fahrer, die zu Nachbesserungen jeder für sich mind. dreimal in der Werkstatt waren.
Davon waren dann zwei mittlerweile öfter als fünfmal in der Werkstatt und es sind immer noch nicht alle Probleme
beseitigt. Bei einem wurde mittlerweile mehrfach am Multimediasystem herumgebastelt.

Für mich sieht das stark nach Bananenhardware aus - Reift beim Kunden.

Bei 8 P/PA und 8 J sieht das auch nicht anders aus.
Probleme mit den Turbos, weil ne popelige Unterdruckdose viel zu früh den Geist aufgibt.
Lagerschäden aller Art.
Steuerkettenthema, Haldexprobleme, Antriebswellen...
Antennendiversity, welche plötzlich den Geist aufgibt.(Und wenn, bekommen sie es kaum wieder repariert - Ich war deshalb dreimal in der Werkstatt - Ergebnis: Immer noch defekt. Habs Original Radio mittlerweile rausgeworfen und mir was vernünftiges geholt)
Empfänger der DCF-77 Funkuhr, die reihenweise ausfielen.
Das Komfortsteuergerät, welches nicht mehr funktioniert...

... und so kann man noch ne Weile weitermachen. Ich sauge mir das Ganze doch nicht aus den Fingern.

Apropos Dorfkirche: Da ich nicht bereit bin auch noch die Lieferkosten für die Altbautenentsorgung abergläubischer Sekten
zu entrichten, kann ich dir versichern, dass ich bis jetzt noch jede Kirche in ihrem Dorf gelassen habe. :D

Das Delta zwischen dem oft postulierten Premiumanspruch und der Premiumrealität wird beständig größer.
Nicht nur gefühlt sondern auch faktisch.

Ganz ehrlich? Ich wünschte mir es wäre anders.

DonTorsten
Beiträge: 7
Registriert: Mo Sep 14, 2015 8:14 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon DonTorsten » Mi Mär 01, 2017 10:44 pm

Hallo zusammen,

Du bist bestimmt nicht alleine und es werden unter Garantie noch mehr werden!

Hoffentlich liest das auch mal ein Manager (Entscheidungsträger) von Audi:

Was fällt Audi nur ein sich Premium Hersteller zu nennen und so einen Schrott abzuliefern?

…Premium nur beim Preis!

Meine Erfahrungen mit dem TT 8S sind komplett negativ. Mitte Mai 2015 habe ich den Vorführwagen erhalten und hab bislang über 70! - ja über 70 gemeldete Störungen / Reklamationen. Die Sitze gehen auseinander und knarzen rum. Zusätzlich frieren mir die Fensterscheiben ein - trotz einer „Qualitätsverbessernde Maßnahme“. Die beiden Punkte sind u.a. noch offen.

-> Der Kauf war keine rationale oder wirtschaftliche Entscheidung. Es war eine emotionale Entscheidung. Viele tolle Leute sind zum Zeitpunkt gestorben und ich wollte mir im Leben etwas Besonders gönnen. Viele, viele Jahre habe ich davon geträumt.


Am 7.03. habe ich endlich den Gerichtstermin. Hoffentlich folgt der Richter dem Gutachter, dann wird die Rückabwicklung des Kaufvertrages durchgezogen.

Wie Du siehst, hast nicht nur Du Frust und bist enttäuscht von Audi.

@ Audi: Bewerbe mich als QM Manager. Anfangsgehalt ab 175.000 €. Was mich auszeichnet: Ich suche keine Fehler, sondern finde sie.

Lieben Gruß

Torsten

Benutzeravatar
TTegu
Beiträge: 435
Registriert: So Dez 28, 2014 4:48 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon TTegu » Do Mär 02, 2017 10:36 am

Bei diesen Berichten mach ich mir so meine Gedanken :shock: :shock:

Dies sind dann wohl die ersten Sparmassnahmen die zum Kunden durchgedrungen sind.....
Sparen bei der Qualität wird sich langfristig gnadenlos rächen....
Schade, schade - das Vertrauen der Kunden so zu verspielen.

Persönlich wünsche ich den Betroffenen die nötige Hartnäckigkeit und Durchhaltekraft bei der Lösung der Probleme...
TT roadster quattro / nimbusgrau / mokassinleder / 19" sportec

Benutzeravatar
dbrom99
Beiträge: 190
Registriert: So Jan 18, 2015 10:15 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon dbrom99 » Do Mär 02, 2017 12:36 pm

Ich hatte bei meinem TT ausser den Serviceaktionen Haubenentriegelung, LED Licht und Display Update nur einen ausserplanmässigen Werkstatt Aufenthalt - nach knapp 5000 Km waren die Bremsscheiben Hinten total riefig - wurden komplett ersetzt, bei Abgabe des Fahrzeugs waren sie wieder riefig....
Ansonsten angefrorene Scheiben wenn Wasser zwischen Dichtung und Scheibe war....
Ausslieferung erfolgte verzögert weil ein falscher Scheinwerfer verbaut wurde, hatte dafür dann 1 Woche lang den Vorführer TT vom Autohaus und es gab dann noch einen Gutschein von Audi
Kurz und Gut: ich kann mich nict beklagen ;)
Lieber Gruß

Micha

TT Roadster 2.5 TFSI

Benutzeravatar
TTD
Beiträge: 468
Registriert: So Nov 23, 2014 12:10 pm

Re: TT 8S - Montagsauto wer noch?

Beitragvon TTD » Sa Mär 04, 2017 6:36 pm

Bei mir sieht das nicht anders aus wie mei Micha,wir sind total zufrieden und ich kann nichts negatives berichten. Bei der Übergabe passten die Spaltmaße bei den Sietenschweller nicht ,dies wurde behoben und bis jetzt ist alles gut
Gruß Chris


Zurück zu „Technik 8S (2014-)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast