Startprobleme nach längerer Standzeit

Zu den Schrauben, Kabeln und Streben des Audi TT Modells 8J, Baujahr 2006 und neuer
71er
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 29, 2017 5:11 pm

Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon 71er » Mi Mär 29, 2017 6:24 pm

Hallo Leute,
Habe das Problem das mein 8J( Bj.2006 / 2,0 L / BWA / 103550 km/nur Sommerfahrzeug) nach längerer Standzeit ( 8 std. und länger) nicht sauber anspringt!
Er startet und die Drehzahl hängt eine kurze Zeit bei 500 U/min und schnellt auf 1200 U/min Kaltstart oder aber er bricht bei 500 U/min zusammen und geht aus!
Das komische ist beim zweiten Startvorgang und wenn der Motor Warm ist macht er keinerlei Probleme! Startet sauber!
Ich habe schon den Niederdrucksensor gewechselt. Es ist jetzt einer mit Endung "K" verbaut.
HD Pumpe läuft beim öffnen der Tür auch an und der Druck wird laut VCDS mit 7bar angezeigt! Zahnriemen, Zündkerzen , Luftfilter, Becherstösßel von HD Pumpe, Batterie und vieles mehr... ist vor kurzem auch neu gemacht.
Fehlerspeicher ist leer.
Das Problem hatte ich vor dem austausch der Teile auch schon bloß Audi findet nichts !!!
Habe nach langen Google'n feststellen müssen das es viele TT Fahrer mit diesem Problem gibt aber keiner eine Lösung hat!
Es soll hauptsächlich der 2,0l TFSI sein( Verbaut in Golf,Skoda ect.) der diese Probleme hat!
Laut Audi( gelesen in anderen Foren) soll es normal sein :roll:
Frage nun an euch, kennt das Problem einer und hat eine Lösung?

Vielen Dank und gute Fahrt ;)

Manny
Beiträge: 10
Registriert: Fr Mär 31, 2017 1:10 am

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon Manny » Mo Apr 03, 2017 12:49 am

Hast du denn die Batterie schon einmal richtig prüfen lassen ? Mit einem richtigen Batterietester meine ich, nicht den Ebay Firlefanz.

Probiere dann auch mal folgendes- statt direkt durch zu starten, mach mal nur die Zündung ein paar Sekunden an und aus, dann gleich starten / nach ein paar Sekunden starten und das Ergebnis mitteilen.

71er
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 29, 2017 5:11 pm

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon 71er » Mo Apr 03, 2017 6:36 pm

Vielen Dank erstmal!!!
Batterie ist ok. Ist auch eine neue. Das alles habe ich schon ein paar mal probiert! Ohne Erfolg!
Vielleicht gibt es hier jemanden der das Problem auch hatte und eine Lösung hat!

Manny
Beiträge: 10
Registriert: Fr Mär 31, 2017 1:10 am

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon Manny » Di Apr 04, 2017 1:04 pm

Schade, bei meinem 1.8er damals war es das gewesen. Er lief mit dem 2x Zündung an und ausschalten prima. Trotzdem war es nervig, weswegen ich den auch verkaufte. Der Kollege der den dann kaufte, hat den Niederdrucksensor gewechselt und weg war es. Aber du hast das ja schon gemacht. Sorry, dann bin ich mit meinem Latein auch am Ende.

71er
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 29, 2017 5:11 pm

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon 71er » Di Apr 04, 2017 5:35 pm

Vielen Dank Manny!
ja das habe ich alles schon erneuert. Was mir aufgefallen ist, wenn ich das Bremspedal getreten halte springt er ohne hänger an ( ??? )
Was das jetzt damit zutun hat... kein Plan!
Kann ja nur was mit dem Unterdruck zutun haben den ich dadurch erzeuge ( wenn ich richtig liege mit der Vermutung ).
Habe es jetzt schon drei tage probiert und ohne Probleme angesprungen!
Das Bremspedal ist auch merkwürdig hart nach 8 std. ( oder länger ) Standzeit ( ??? )

Benutzeravatar
TheRingThing
Beiträge: 1114
Registriert: Mo Okt 31, 2011 1:49 pm

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon TheRingThing » Mi Apr 05, 2017 3:48 pm

71er hat geschrieben:Kann ja nur was mit dem Unterdruck zutun haben den ich dadurch erzeuge ( wenn ich richtig liege mit der Vermutung ).


Eigentlich erzeugst du damit keinen Unterdruck sondern du verbrauchst den Unterdruck. (Unterdruckspeicher Bremse)

71er hat geschrieben:Habe es jetzt schon drei tage probiert und ohne Probleme angesprungen!
Das Bremspedal ist auch merkwürdig hart nach 8 std. ( oder länger ) Standzeit ( ??? )


Das lässt zumindest den Verdacht aufkommen, dass am Unterdrucksystem etwas nicht ganz dicht ist.
Das können die Schläuche sein, die Membranen von Unterdruckdosen oder Rückschlagventile.

71er
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 29, 2017 5:11 pm

Re: Startprobleme nach längerer Standzeit

Beitragvon 71er » Mi Apr 05, 2017 7:33 pm

Danke Dir erstmal !!!
Werde das mal überprüfen !


Zurück zu „Technik 8J (2006-2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste