Beiträge von Rüdiger

    Zitat von road sTTar

    Aber ab BJ 2002 gibt es den CAN-Bus 2.


    Viele Grüße vom Hochrhein
    Roland


    ...oder wurde da in erster Linie nur die Kommunikation erweitert, z.B. das Radio mitangeschlossen ?!


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von Pipsus

    ....Wollte eigentlich nur wissen wie diese sich verändert wenn der Turbo fehlerhaft oder gar nicht arbeitet.Is die Vmax geringer oder dauert es nur länger bis diese erreicht wird?
    Gruß aus Mainz Pipsus


    Bei einem Riß im Turbolader würden sich Leistungseinbußen zeigen.


    Die Endgeschwindigkeit würde bspw. nicht erreicht (bei meinem damaligen AJQ hatte ich bei Tacho-Wert 240 km/h die lt. Fahrzeugschein eingetragene Geschwindigkeit von 228 km/h erreicht).


    Gruß


    Rüdiger

    Hallo Thomas,


    steht denn was im Fehlerspeicher ? Manchmal werden nur sporadisch auftretende Fehler gelöscht.


    Deshalb nach Auftauchen des Phänomen mal mit laufendem Motor den Fehlerspeicher auslesen lassen.


    Auch könnte das SUV (Schubumluftventil) eine defekte Feder aufweisen oder einen aufkommenden Defekt ankündigen.


    Ein Kabelbruch am N75-Stecker wird meist im Fehlerspeicher mit der Meldung 'Ladedruckabfall, sporadisch' oder so ähnlich abgelegt (hatte ich mal).


    Und ob der Turbo ordnungsgemäß arbeitet, da könnte ein kurzer Vmax-Test für Transparenz sorgen :wink:


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von TT_DJ


    .....ich mache halt gerade das volle Programm durch. :evil: Riss im Krümmer, Riss im Lader (trotz peniblen warmfahrens, trotz nachlaufen lassen bei längeren Autobahnetappen) dazu kommt eine defekte Lambdasonde vor Kat....


    Lambda-Sonde könnte der Grund sein. Was ist mit Deinem LMM ? Wenn der auch langsam 'müde' wird wäre Dein Motor in Gefahr.


    Laß den mal schnell unter LAST testen .... eventuell bei einem Tuner.


    @zadimann
    Sporadische ESP-Leuchte hatte ich von Anfang an. Bei mir war es wohl nur Verschmutzung des Sensors.


    Beim Aufleuchten kurz rechts ran: Motor aus - Motor an - weiterfahren - demnächst waschen.


    Gruß


    Rüdiger

    Mit den Federn wird er ziemlich hart (hatte die ca. 3,5 Jahre drauf).


    Auch senkt er sich später noch etwas (war dann ca. 40-45mm tiefer).


    Der TT hat kein spezifisches Sportfahrwerk. Das gibt es als Sonderausstattung oder Zubehör.


    Später (bei 100.000 km waren dei Dämpfer hinüber) hatte ich ein H&R-Gewindefahrwerk verbauen lassen.


    DAS war ein Unterschied wie Tag und Nacht zu der Federn-Lösung.
    Das Fahrverhalten - insbesondere schnelle und enge Autobahnkurven - wurde sehr viel besser.


    Mit den Federn wurde er dabei hinten vom Gefühl her ziemlich leicht - mit dem GWF lag er wie auf Schienen.


    Meine Empfehlung:
    - willst Du nur Optik, dann reichen Federn völlig,
    - willst Du Performance, dann ist ein Sportfahrwerk (muß kein Gewinde sein) allererste Wahl.


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von Jens Aschenbeck

    Hi,
    bei mir war der Funkmast häufiger mal weg...
    war dann letztendlich ein defektes Kombiinstrument... :?


    Gruß jens


    Bei den 99ern gabs einen Bug in der Kombisoftware, der u.U. den 'Funkturm' nicht mehr erscheinen läßt.


    Sonst hatte es keine Auswirkungen.


    PaTTrick
    Sollten noch weitere Kombi-'Ungereimtheiten' auftauchen, dann laß mal die Batterie einem Lasttest unterziehen.


    Meist zeigen die Erstausstattungsbatterien bereits nach ca. 4 Jahren erste Ausfallerscheinungen, obwohl der Wagen noch super startet.


    Nur ist das Kombi in Bezug auf Spannungsabfälle extrem sensibel !


    Gruß


    Rüdiger

    Kann das gut nachfühlen :lol:


    Hab damals, 2001, von einem Toyo Corolla mit 75 PS (Leergewicht 800 kg) auf den TT gewechselt.


    Das Lächeln auf meinem Gesicht ist selbst über Nacht geblieben.
    War für mich immer faszinierend, z.B. nach einem Stauende, bergauf, noch gut bis über 200 km/h zu beschleunigen .... dazu das gute Kurvenhandling und eine wunderschöne Innenausstattung ... einfach galaktisch !


    Für mich das schönste Auto, daß ich je gefahren habe und Audi bisher gebaut hat (Ausnahme: R8 ).


    Wünsche Dir noch viele weitere Momente des inneren Lächelns.


    Gruß


    Rüdiger

    Aufgrund der Stabilität würde ich eher 225er 17 Zoll empfehlen.


    Selbst hatte ich 205er 16 Zoll im Winter drauf.


    Hier war ich mit den Conti TS810 XL mit dem Geschwindigkeitsindex V sehr zufrieden.


    Die waren weniger schwammig als meine damaligen TS750 mit H-Index.


    Gruß


    Rüdiger

    Hallo zusammen,


    seit letztem Samstag bin ich nun ohne TT.


    Es war eine wunderbare Zeit - 7 Jahre waren wir gemeinsam auf den Gründen deutscher KFZ-Steuer unterwegs - der Abschied fiel schwer :cry:


    Er mußte leider der Familienplanung weichen, denn in ca. 3 Monaten werde ich Papa (nun hellt sich mein Gesicht schon wieder auf :D ).


    Wollte mich nochmal sehr herzlich bei allen im Forum für die phantastischen Hilfestellungen bedanken und hoffe, daß ich ebenfalls helfen konnte.


    Würde auch gern angemeldet bleiben und weiterhin Hilfestellung leisten wollen.


    Ganz sicher: irgendwann steht wieder ein TT vor der Haustür (entweder der 8N oder ein charismatischer Nachfolger (also kein 8J :wink: )).


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von Seth Gecko

    ..... Jetzt hat das gute Stück nen irreparablen Motorschaden. Muss dazu sagen er ist gefahren wie ne gesenkte S...


    Mal ehrlich, wenn man wirklich will, kriegt man das bei jedem Fahrzeug hin.


    Ein Benziner-Turbo ist aus meiner Sicht sensibler.


    Was hat er denn so in petto, Dein Kollege ?
    - kein Warmfahren ?
    - Nomal Benzin
    - keine Inspektionen
    - wenig Öl
    - Defekte ignorieren ?


    Ich sag ja, kein Problem.


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von filzlaus

    ....nur bei den hohen Außentemperaturen wie derzeit wird der Hintegrund ganz rötlich (schlechter Kontrast). Das oberste Drittel (Radioinformationen) lässt sich dann nicht mehr so sauber ablesen. Kennt ihr diesen Effekt? Ist das so normal? .....


    Hab noch das erste Kombi drin und keine solchen Symptome, ... auch nicht, wenn der Wagen bei ca. 33 Grad Außentemp 8 Stunden in der Sonne stand.


    Gruß


    Rüdiger

    Zitat von Wibo

    ...Das Schöne am 1.8T ist, dass der Motor kein Vermögen kostet...


    Hallo Wilhelm,


    das kommt sicherlich auf die Sichtweise an.


    Wenn die Leute bereits akribisch darüber diskutieren, ob es sich lohnt ein paar Cent mehr für etwas mehr Oktan zu zahlen .... :wink:


    .... und im Vergleich zu großen Motoren kein Thema. Dann ist allerdings auch eine andere Charakteristik (6 Zylinder, mehr Sound) inklusive :wink:


    Gruß


    Rüdiger

    Naja, daß sehe ich anders.


    Tatsache ist, daß bei Betätigung des Gaspedals eine höhere Leistung zur Verfügung gestellt wird.


    OK, mit der Einschränkung, daß man heute die Drehzahl vorgeben kann, ab wann das passieren soll.


    Aber angenommen man beschleunigt im Kaltzustand bis ca. 3.000 U/min oder bißchen drübber (Auffahrt auf die Autobahn), dann liegt man mit Serie vielleicht noch im Teillastbereich - mit Tuning liegt aber schon Vollast an :wink:


    Für den Alukopf bestimmt nicht so toll.


    Auch habe ich bisher mehr von 'gechipten' mit Riß im ZK gelesen.


    Kann aber auch Zufall sein und ist bestimmt nicht repräsentativ. Zudem gibts auch ne Menge Leute, die einen Turbo wie einen normalen Benziner fahren.


    Und auch verleitet die 'mogelnde' Nadel im Kombi zu der Annahme, alles wäre ruckzuck warm (= volle Kraft voraus) :wink:


    Gruß


    Rüdiger