Beiträge von DrOetker

    Soweit ich weiß war doch der 8N einer der ganz wenigen Fälle, wo die Studie nahezu komplett in die Serie übernommen wurde.


    Dass die Studien selten so übernommen werden hat wohl ganz rationale und genaugenommen sogar verständliche Gründe.


    1. Machbarkeit
    Wenn man sich so manche Studien anschaut sieht man, dass die überhaupt nicht umsetzbar sind. Sei es die Statik, die keine 100 Km überlebt, die unmöglich teure Fertigung o.Ä. Nicht umsonst ist es ja eine Studie, an der eben studiert wird...


    2. Praxistauglichkeit
    Gerade bei Cockpits und Innenraumdesign sieht vieles super aus, aber bei näherer Betrachtung wird es unpraktisch und schlecht nutzbar.


    3. Markenimage
    Ein Auto darf nicht weit aus dem zu vertretenden Image der Marke heraus stechen. Viele Studien sind zu gewagt und wenn man sich mal anschaut, wo eigentlich viel und wo wenig von der Studie übernommen wird fällt auf, dass hauptsächlich Nischenprodukte der Studie nah bleiben. das ist auch ganz einfach damit zu erklären, dass man sich mit einem Volumenmodell eine Käuferschicht aufbaut, die möglichst breit ist. Wenn man jetzt bei diesen Produkten das Design mutiger gestaltet, riskiert man den Verlust von Käufern und damit ganz einfach proportional zur Breite der Käuferschicht eine Menge Geld.


    Sehr euch dazu mal an, was wirklich am neuen Golf verändert wurde. Und setzt das in Relation zur Breite der Zielgruppe. Der Golf trägt einen unglaublichen Teil der kompletten Marke VW. Wenn der floppt, brennt die Ranch.


    Nischenprodukte treiben da dann eher ein Image in eine bestimmte Richtung. Wie mutig sie sein dürfen hängt in meinen Augen wohl davon ab, wie verzweifelt bestimmte Entscheidungsgremien im Hinblick auf aktuelle Verkaufszahlen sind und darauf mit einem Imagewechsel reagieren möchten...

    Dann habe ich wohl den Begriff Sonderlackierung anders ausgelegt. Ich denke bei dem Begriff halt eher an eine Individuallackierung.

    Willkommen Silver.


    Wie Achim schon sagt, hier findet sich einiges an Infos, einfach mal die Suche bemühen.


    Zu dem Angebot lässt sich sagen, daß da in meinen Augen preislich noch etwas drin sein sollte. So finde ich den etwas hoch angesetzt. Obgleich er mit Xenon und Bose beliebte Ausstattungsmerkmale hat ist es eben nur die kleinste Maschine...


    P.S.: Soweit ich weiß, ist Avussilber keine Sonderlackierung. Ist aber dennoch selten und eine schöne Farbe.

    Soweit ganz gut, aber ein Zündschloss ist ja nicht sicherheitsrelevant für den Verkehr, zumindest wenn es nur Probleme beim Starten gibt, nicht aber wenn der Wagen läuft.


    Auf der anderen Seite gibt der Hersteller ja mit dem offiziellen Rückruf einen Sachmangel direkt zu, oder nicht?

    Meine Freundin fährt einen Micra. Nun hat sie Probleme mit dem Zündschloss, der Wagen ist 4 Jahre alt, hat erst 22tkm runter.


    Sie war deswegen heute in der Werkstatt. Nachdem sie eine Dreiviertelstunde(!) auf Bedienung warten musste, sagten die ihr, sie bräuchte ein neues Zündschloss - Kostenpunkt: 500€.


    Jetzt haben wir ein bisschen geforscht und herausgefunden, daß es im April 2006 eine Rückrufaktion wegen eben dieses Problems gab. Nun hat die Vorbesitzerin aber kein Schreiben bekommen (der Wagen ist ein Reimport), die Fahrgestellnummer des Micras ist aber in der Liste der betroffenen Wagen!


    Die Werkstatt reagierte auf die erneute Nachfrage und den Hinweis auf die Aktion sehr abweisend und stellenweise sogar rechthaberisch (eine Rückrufaktion sei es nur wenn es sicherheitsrelevant ist usw. - völlig uninteressant an sich)


    Nun sind die mit der Aussage verblieben, sie probieren ob Nissan den Austausch zahlt oder nicht, aber eventuell müssten sie auch das Geld verlangen. Daher meine Frage: Verjähren solche Aktionen? Der Wagen ist ja gerade erst einmal 1 Jahr aus der Werksgarantie heraus!


    Ich würde gerne das nächste mal mit, wenn sie den Wagen abgibt und da ausreichend informiert sein. Ich finde das verdammt dreist, noch nichtmal von sich aus eine Kulanzanfrage anzubieten, abgesehen von der herablassenden Art dreier Mitarbeiter, mit denen sie dort zu tun hatte.


    http://www.auto-motor-und-spor…_article_110874_13987.hbs

    Ich habe heute ein Standardschreiben erhalten mit dem Hinweis auf die 3 Jährige Gewährleistung auf Anbauteile.


    Ich finde das schon ein bisschen frech. Kann vielleicht jemand, dessen Dachleisten schon getauscht wurden, mir per PN seinen Namen oder seine Fahrgestellnummer nennen?


    So einfach gebe ich da nicht auf. Immerhin kostet so eine Leiste mal eben über 200 €, sofern man sie beim :D ordert. :evil:

    Hat jemand von Euch zufällig eine Zeichnung des A4 mit Maßen, vor allem der Front - der Neigungswinkel der Windschutzscheibe wäre auch schön zu wissen.


    Danke...

    Jens, die Sachen werden von Dir bzw. Deinem Browser automatisch an die Seite übermittelt, auf der das Bild zu finden ist das in der Signatur steht (hier http://www.danasoft.com). Das Bild wird nämlich von dort angefordert, nicht von dieser Seite.
    Dann packt der Server bevor er Deinem Browser das Bild schickt Deine Daten mittels Skripten in das Bild und Du siehst es.


    Allerdings sieht es kein anderer, die sehen ja ihre eigenen. Du kannst die Sachen teilweise einfach verstecken, teilweise schwierig - aber lohnen tut es imho nicht (und bringt z.B. im Hinblick auf die Browserangabe auch Nachteile)

    Achso, Bad Oldesloh - ich hatte mich nur erinnert dass lange Zeit ein grüner Roadster bei dem Händler dort stand. Aber ich glaube auch, der hatte eine Single Frame Front.


    Ich meld mich auf jeden Fall mal, wenn ich wieder mit meinem TT in WOB bin, meistens fahre ich da nämlich lieber mit dem Firmenwagen hin.

    Hallo Günni,


    soso Wolfsburg - da arbeite ich auch bei einem "großen Autobauer" vielleicht ist es ja sogar derselbe ;)


    Schöner TT, viel Spaß damit! Vielleicht sollte man sich in WOB mal treffen...


    P.S.: Innen grün, habe ich erst gar nicht gesehen. Seltene Farbe... Sieht auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig aus :)


    Hast Du den etwa zufällig vom Händler in der Nähe des MLC?

    Ich hätte Interesse!
    Wie sind denn die Voraussetzungen, bzw. welchem Training entspricht das von Dir anvisierte?


    Ich hab mit der Firma letztes Jahr ein Kompakt-Training mit größerem Umfang gemacht - aber das wollten die beim ADAC nicht als Standard Training gelten lassen und haben mir daher das nächst höhere einfach verwehrt :evil: