Routen aus Google My Maps importieren?

  • Hallo zusammen, gibt es irgendeinen Weg, wie ich eine Route, die ich mit Google My Maps erstellt habe, ins MMI importieren kann? Ich habe es bereits über den Weg kml-Datei probiert, das funktioniert aber leider nicht. Audi Connect Dienste sind bei mir vorhanden.

  • Jein, das geht leider mit komplexen Routen nicht.


    Du kannst eine Route mit maximal zehn Zwischenzielen erzeugen und dies dann importieren, aber das ist dann auch die Obergrenze.


    Chris hat auf YouTube eine Anleitung gepostet, such da mal TTOwner

  • Danke. Was versteht man unter 10 Zwischenzielen? Auch Punkte, die man durch Ziehen für die Routenführen-Korrektur erwirkt hat? Oder müssen diese Punkte als benanntes Zwischenziel erzeugt werden? Wenn nicht, hätte meine Route 10 Punkte - davon 2 als Start und Ziel, die anderen 8 sind entstanden, weil ich die Route durch Ziehen angepasst habe.


    [edit] Ich habe soeben die Route mit Google My Maps komplett neu erstellt. Sie enthält nun genau 10 Adresseingaben/Zielpunkte. Damit funktioniert es immer noch nicht. Ich bekomme unter MyAudi mein Erstellen der Zielliste den Hinweis "Sie haben eine Liste gewählt, deren Dateiformat nicht von myAudi gespeichert werden kann. Zulässige Formate sind: gpx, csv, asc, ov2 und kml". Natürlich habe ich aus Google My Maps heraus eine kml-Datei erstellt, die ich nun verwenden möchte.

  • Danke, das Video hatte ich bereits gesehen, hilft leider auch nicht weiter. Ich habe mir nun mehrere markante Punkte auf meiner gewünschten Route mittels Zieleinspeisung über myAudi ins Navi gesendet und werde die Punkte nacheinander abklappern. Parallel drucke ich mir dann aus Google Maps Kartenausschnitte aus, um den groben Überblick zu behalten. Fortschritt geht anders!

  • Ich habe einzelne Wegpunkte der Route mit Google Maps erstellt. Waren 13 bzw. 14 Stück. Import über MyAudi Sonderziele hat funktioniert. Nachteil: Es sind immer eigene einzelne Sonderziele und ich bin von Punkt zu Punkt navigiert. Nicht komfortabel, aber funktioniert.

    Aussie

    Thorsten, Land Brandenburg

    NordlichTTer im TTOC

    Audi TT 8S in Tangorot

  • Oder man kauft sich ein TomTom 5xx oder 6xx, plant die Route am Rechner, überträgt sie auf das Gerät und fährt sie dann ab....
    Vorteil des TomTom - immer aktuelle Karten, sehr komfortabel zu bedienen und einige andere Sinnvolle features
    Nachteil - ist an der Scheibe befestigt (wobei die Halterung wirklich Bombenfest ist) und ein Anschluss per Kabel am USB Port bzw. Steckdose ist erforderlich

  • Nette Hinweise, aber ich wollte eigentlich nicht auf Smartphone-Apps oder TomTom, Garmin & Co ausweichen.


    Aussie : Ich habe es mit Google My Maps getestet, damit habe ich es, wie oben beschrieben, nicht hinbekommen. Ich könnte es ja noch mal mit Google Maps direkt probieren ...?! :/ Aber wie erstellt man damit eine kml-Datei? =O


    So, ich habe es mit Google Maps getestet bzw. testen wollen - ich finde dort nicht, womit ich eine kml-Datei erstellen kann. Also wieder nach Google My Maps gegangen und die Tour angepasst. Funktioniert auch nicht. Ich habe euch mal meine kml-Dateien in ein ZIP-File gelegt. Könnte ja bitte mal jemand probieren, ob er sie einlesen kann (vielleicht auch mal in Google My Maps), insbesondere aber über MyAudi.de als MyAudi Sonderziele. Wäre nett, danke.

    Dateien

    • Routen.zip

      (59,53 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß,

    Jo ;) aus dem Tal der Wupper

    Einmal editiert, zuletzt von TT-Roadster () aus folgendem Grund: Nach Test...

  • Habe Dir eine PN mit einem Beispiel gesendet - so hat es bei mir funktioniert.


    Gruß Thorsten

    Danke, damit hat es nun funktioniert! Krass, faszinierend! Man muss erst mal wissen, dass man nur mit einzelnen Markierungen in Google My Maps arbeiten darf und nicht mit einer Route als solche.

  • warum per PN, interessiert mich auch und bestimmt noch andere

    Das war in der PN meine Antwort auf sein Infos. Vllt hilft das ja weiter:


    Zitat

    Puh, über einzelne Markierungen hinzufügen habe ich es zuvor nicht probiert. Das hielt ich auch für wenig sinnvoll, da ich die Route ja als solche auch [in Google My Maps] erkennen wollte.


    Okay, mit den einzelnen Markierungen [, die ich in Google My Maps gesetzt habe,] habe ich es nun geschafft, [dadurch] die korrekte Syntax für die kml-Datei zu erzeugen und konnte mit MyAudi.de eine Java jnlp-Datei generieren, womit ich dann auch die Daten für die SD-Karte erzeugen konnte. Und auch im Fahrzeug habe ich die MyAudi Sonderziele mühelos importieren können. Faszinierend! Nun bin ich gespannt, wie es sich damit navigieren lässt.

    Wichtig noch, dass man es eben mit Google My Maps macht und nicht mit Google Maps (das war mir vorher schon klar, da man mit Google Maps keine kml-Dateien erzeugen kann). Beim Erzeugen der Datei (der Menüpunkt nennt sich "In KML/KMZ exportieren") nimmt man dann die Option "Gesamte Karte", nicht die Ebene (wobei ich nicht weiß, ob das nicht auch funktionieren würde, ich habe es aber nicht ausprobiert) und dann noch ein Häkchen bei "Als KML-Datei exportieren (...)", siehe Dateianhang.


    Ich habe euch mal meine erstellte Sonderziel-Karte (ich nenne das bewusst nicht mehr Route, das suggeriert etwas anderes) eingefügt. Ich denke, das verdeutlicht meine Informationen zu dem Thema in diesem Posting. Diese Sonderziel-Karte könnt ihr in Google My Maps einlesen und natürlich auch in MyAudi Sonderziele importieren, um daraus die elementar wichtige Java jnlp-Datei zu generieren.


    Zusätzlicher Hinweis

    Allem Anschein nach müssten auch mehr als 10 Markierungen möglich sein, bei mir waren es nun mal nur 10. Bei Aussie waren es in seinem Beispiel aber 13 und damit hat es wohl auch funktioniert. Ich würde mich auch wundern, warum mehr nicht gehen sollte. Fakt ist, dass man Fahrstrecken, die man als solche auch in Google My Maps (und auch Google Maps) ausarbeitet, max 10 Punkte haben dürfen - aber das ist hier ja nicht relevant, da wir hier mit einzelnen Markierungen ("Markierung hinzufügen") arbeiten müssen.

  • warum per PN, interessiert mich auch und bestimmt noch andere

    In der PN war auch meine Telefonnummer für Rückfragen enthalten. Aber gern nochmal ohne persönliche Daten:


    Vielleicht geht es mit dem Beispiel:

    Habe auf der Strecke in Mymaps Wegpunkte erstellt. Die Bezeichnungen solltest Du so wählen, dass Du sie später auseinanderhalten kannst. Wähle die Wegpunkte so, dass Du auf einer "geraden" Strecke die Ziele wechseln kannst. Außerhalb von Ortschaften etc..

    (Datei Wegpunkte)


    Neben dem Kartennamen (Aral Sieker L nach Oberförster) sind 3 Punkte. In diesem Menü findest Du "in KML exportieren". So gelangst Du zur zweiten Datei.

    (KML Datei Export)


    Nach dem Herunterladen kannst Du über MyAudi die Sonderziele ins Navi übertragen.


    Wichtig:

    Google My maps verwenden

    Im Navi Menü unter Karteninhalt My Audi Sonderziele aktivieren


    Ich habe die einzelnen Wegpunkte dann unter Favoriten im Navi gespeichert, damit ich sie schneller finde unterwegs. Und dann wie gesagt Kriterium Autobahn meiden einstellen und von Punkt zu Punkt navigieren. Hat bei mir geklappt.

    Bilder

    • KML Datei Export.PNG
    • Karte mit Wegpunkten.PNG

    Aussie

    Thorsten, Land Brandenburg

    NordlichTTer im TTOC

    Audi TT 8S in Tangorot

  • Hilfe! MyAudi.de hat eine neue Oberfläche und ich finde dort den Punkt nicht, meine kml-Datei über "MyAudi Sonderziele" zu importieren, um sie MMI fähig zu generieren. Gibt es den Punkt etwa nicht mehr oder übersehe ich da etwas?

  • Die Seite befindet sich im Umbau,wird noch einige Wochen dauern bis alles wieder zu verfügung steht.

    Gruß Chris

    Nur dumm, das die so etwas genau in der Haupt-Ferienzeit machen, in welcher viele Leute sicherlich von der Funktion Gebrauch machen wollen. Für mich ist das mega ärgerlich, da ich mich nun komplett anderes organisieren muss.