Oettinger RE Felgen

  • Hallo TT-Gemeinde.


    Hat Jemand von Euch Erfahrung mit der folgenden Rad-/Reifenkombination:


    Oettinger RE, 8,5 x 18", LK 5x100, ET 35, Bereifung 225/40R18.:love:


    Kann diese auf meinem TT 8N Quattro montiert werden bzw. hat die evtl. schon jemand drauf?:/


    Danke und viele Grüße

    Andreas

    TT 8N Coupé Quattro 132 kW, Lichtsilber

    Coupé Typ 81, Coupé Typ 89, Cabrio Typ 89, B3 Quattro, C3 Quattro, C4 V6

  • Habe Heute von Oettinger Bescheid bekommen: die Reifengröße ist das Problem nicht, nur die Auflagen im Gutachten für die Felgen. Da steht drin, daß man durch Spurplatten die ET auf 30 bringen muß und dann evtl. Lenkbegrenzer vorsehen soll und die Radhäuser dementsprechend anpassen=O=O. Möchte eigentlich am Auto nix grundlegendes verändern. Die Spurplatten gehen ja noch. Aber die anderen Sachen? Hat vielleicht von Euch jemand Erfahrung, daß die Felgen auch ohne das ganze Gedöns (bis auf die Spurplatten) vom TÜV akzeptiert wurden?


    Danke und viele Grüße

    Andreas

    TT 8N Coupé Quattro 132 kW, Lichtsilber

    Coupé Typ 81, Coupé Typ 89, Cabrio Typ 89, B3 Quattro, C3 Quattro, C4 V6

  • Hallo,


    das sind oft "was wäre wenn" Auflagen, zum Beispiel wenn es eine Tieferlegung gibt. Von der der Gutachterschreiber nix weiß.

    Manchmal steht auch in den Gutachten, dass die Felgen nur ohne andere Veränderungen am Fahrwerk zugelassen sind. Man hat das Gefühl da werden Textbausteine aus fürs Auto deutlich grenzwertigeren Felgen verwendet.


    Ich hatte die gleiche Felgengröße auf dem 8N, hinten 15er vorne 5er Platten pro Rad. Schlag mich nicht, aber ET war 30 glaub ich. Beim Tüv ging tatsächlich links hinten die Radhausverkleidung auf Kontakt auf dem Keil. Den hat er nur verwendet, weil er einen Ing-Praktikaten in Ausbildung hatte. :smile:

    Ich hab's in der Werkstatt mit Heißluftföhn warm wegdrücken lassen, formlos nochmal vorbei zwei Tagte später, alles gut.

    <auf der Spur neben mir stand ein 2er Golf, da hättest Du am Felgenhorn eine Bierflasche aufmachen können, und Profil unter dem Radlauf war auch nicht die Wahrheit. Der hat seinen Stempel gekriegt>


    Tipp:

    Montier sie mal mit den Spurplatten und schau nach dem Platz im Radkasten bei Volleinschlag auf dem Einfederkeil... Und schau ob es bei einer Probefahrt zu Schleifgeräuschen kommt. Wen das OK ist, einfach mal drauf ankommen lassen. Sie reißen Dir nicht den Kopf ab, schöne Autos mögen sie auch.

  • Bei Volleinschlag auf einem Einfederkeil bringt man jede Felge in Kontakt mit dem Kotflfügel. Das wollte mal ein TÜV Prüfer auch bei mir machen. Habe ihn gefragt, ob er noch alle Tassen im Schrank hat. AnderL75 - suche dir einen anderen TÜV Prüfer!


    8,5 x 18 ET 35 ist Kinderfasching, erst recht eine ET 45 - das passt problemlos. Problematisch wirds bei Dimensionen, die u.a. ich fahre. Auf dem einen TT vorne 8,5 x 19 ET 22, auf dem anderen 8,5 x 18 ET 20. Hier müssen dann die Innenradhäuser mit dem Fön bearbeitet werden.

    MfG....................Matlock


    Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit den Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer...

  • Danke für Eure Meinungen! Hab mir Heute die Oettinger-Felgen bestellt. Nach Auskunft des TÜV-Prüfers meines Vertrauens;) soll ich sie Mal so montieren. Also mit Spurplatten aber ohne sonstige Veränderungen.


    Der müsste sich eigentlich auskennen, hat (wie ich Heute erfahren habe) selber einen TT 8N:):)


    Fotos vom TT folgen nach erfolgter Montage.


    Gruß Andreas

    TT 8N Coupé Quattro 132 kW, Lichtsilber

    Coupé Typ 81, Coupé Typ 89, Cabrio Typ 89, B3 Quattro, C3 Quattro, C4 V6