Klopfen beim Beschleunigen - Kardanwelle?, Haldex?, Differenzial

  • Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem Audi TT Roadster Bj. 2003 (225PS) - ABT 265PS


    seit einigen Tagen habe ich ein rhythmisches Klopfen im Bereich der Hinterachse. Das Geräusch kommt unabhängig von Kurven oder Geschwindigkeit immer dann, wenn Last auf die Hinterachse übertragen wird.


    Ich kann das ganze simulieren indem ich langsam los fahre und vom 1. in den 3. Gang schalte. Dann bei niedriger Geschwindigkeit das Gaspedal voll durch trete. Sobald ich in den Drehzahlbereich 2500+U/min komme, fängt es an zu Klopfen. Räder drehen aber selbst im 1. Gang mit viel Gas nicht durch. Ich habe zum Vergleich einen A3 mit Frontantrieb und 150 PS. Bei ähnlichem Anfahren dreht dort direkt alles durch.


    Als Test habe ich die Handbremse während dessen in die erste Klickposition gezogen. Das Klopfen war sofort weg.


    Seit ich mich erinnern kann hab ich zudem ein hohes Summen, wenn das Auto ohne Gas z.B. bei einer Autobahnabfahrt eingekuppelt rollt (Motorbremse). Das kommt denke ich vom Differenzial. Hatte aber bisher sonst keine Knacken, Knarren oder Knarzen zur Folge.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Der Freundliche will direkt Haldex und Differenzial tauschen für ca. 5000€


    VG
    Johannes

  • Geht das in höheren Gängen wieder weg, wenn die Traktion der Vorderräder reicht?
    Ich würde aber denken das Geräusch ist geschwindigkeitsabhängig, d.h. es klopft schneller je schneller Du fährst?


    Da könnte auch was mit den Antriebswellen oder Kardans der Antiebswellen sein. Oder auch mit der Radaufhängung. Ferndiagnose halt...


    Das Summen hatte ich bei meinem 8N auch nach ca. 200000km, gechippt ab 120000km. Was ist Deine Laufleistung?

  • Hallo,
    meine Laufleistung ist aktuell 98tkm.
    Das Geräusch ist abhängig in Lautstärke und Rhythmusgeschwindigkeit von der Drehzahl. Je höher die Gänge desto weniger kann man es hören auch wegen den Umgebungsgeräuschen. Es wird lauter umso mehr Drehmoment auf die Hinterachse gegeben wird. Ich kann auch ganz langsam beschleunigen ohne dass das Geräusch zu hören ist. Es muss mit den Teilen des Quattros zu tun haben, da wenn die Handbremse gezogen wird das Geräusch sofort verschwindet.

  • Es gibt was Neues - ich habe den TT zu einem Freund gebracht, der eine Werkstatt hat. Hier das Bild von Getriebe und Flansch an die Kardanwelle...
    Die Schrauben waren locker - das wird alles ersetzt und dann mal schauen welche Folgeschäden entstanden sind.
    [IMG:https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170520/31f01649ac27726846a5706644b9aca4.jpg][IMG:https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170520/6d711a404b6682dffd9f9c50ff4b6719.jpg]



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk