Seitenteil vom Sportsitz gebrochen

  • Hallo,


    bei der letzten Innenreinigung ist mir aufgefallen das ein Seitenteil des Beifahrersitzes (S-Line Sportsitze) gebrochen ist ( ca. 2-3 cm ).


    Mein Beifahrersitz wird sehr selten genutzt.


    Habe das gleich bei meiner Audi-Werkstatt gemeldet. Mein Servicepartner hat mir dann gesagt das er das Teil tauschen und zur Prüfung einsenden kann, eine GA aber nicht sicher ist. Darüber war ich natürlich etwas verwundert und verärgert :evil: .


    Daraufhin habe ich mich sofort an den Kundenservice bei Audi gewandt und um eine Prüfung des Sachverhaltes gebeten, mit dem klaren Hinweis das ich eine Kostenbeteilung kategorisch ablehne.


    Gestern wurde ich dann von meinem Serviceberater angerufen, er wurde zuvor von Audi kontaktiert :


    - Es handelt sich dabei wohl nicht um einen Einzelfall !
    - Es handelt sich wohl um einen Material-"Fehler"
    - Das Material wird geändert, auf jeden Fall gibt es ab Datum x hierfür wohl neue Teile


    Sobald die Teile verfügbar sind, bekomme ich meines natürlich kostenlos ausgetauscht :)



    Ist meines Erachtens auch ein sicherheitskritisches Thema, schließlich sind da auch die Airbags verbaut. Könnte ja bei zu hartem Material durchaus zu Splitterungen, etc. kommen die die Insassen verletzten könnten.
    Aber das wollen wir alle sicherlich lieber erst gar nicht testen.



    Gruß und viele sonnige Tage in euerem TT


    Holger

  • So mal wieder eine aktuelle Statusmeldung :-)


    Am Montag werden bei mir nun endlich alle 4 Seitenwangen der Sportsitze erneuert.


    Hat laut Servicepartner etwas länger gedauert bis die neuen Teile verfügbar waren.




    Gruß


    Holger

  • Naja, meiner soll jetzt das dritte Mal mit gebrochenen Seitenwangen in die Werkstatt. Allerdings dauert die Beschaffung der Ersatzteile gerade extrem lange.


    Wenn alle vier Wangen getauscht werden sollen, dann müssen auch die Airbags getauscht werden, da die neuen Seitenwangen mittlerweile so versteift sind, dass der alte Airbag die nicht mehr wegsprengen kann.

  • Hallo,
    das ist ja interessant, kenne ich so ehrlich gesagt nicht. Mir wurde gesagt die Teile wären nicht mehr so hart und spröde und sollten dadurch nicht mehr brechen.


    Hast du da irgendwelche schriftlichen Belege dafür, oder woher hast du diese Info ?.


    Vorab schon mal vielen Dank


    Gruß


    Holger

  • Hallo,
    da ich auch betroffen war....die neuen Seitenteile sind wohl definitiv aus einem anderen,härteren Material. Der Austausch der Airbags ist aber nur beim Coupe nötig, beim Roadster ist das nicht der Fall. Da werden laut meinem Serviceberater nur die Seitenteile getauscht. So war zumindest die Aussage von ihm....um das 100% zu verifizieren müsste man mal die Arbeitsanweisungen der TPI für Coupe und Roadster vergleichen...wenn ich die Tage mal Zeit hab.


    Grüsse
    MaTTze