1. TTOCH-Tour Revue

  • Grüezi liebe TTOC-Gemeinschaft


    Am Sonntag, den 29.03.2015 hatten wir unsere erste echte TTOCH-Ausfahrt.
    Gerne möchten wir diese mit euch teilen.


    Fakten:
    5 Teilnehmer: Tanja, Ralph, Tobias, Selmir, Claudio
    Länge: 214 km
    Fahrzeit: 4 Std. 35 Min
    Gesamte Dauer: 6 Std 15 Min
    Durchschnittsgeschwindigkeit: 55 km/h
    Durchschnittsverbrauch: von 9,6 - 14.2 Litern alles dabei


    Fotos:
    TTOCH-Foto-Album (hätte ja nicht gedacht, dass ich je G+ wieder nutzen werde :lol: )
    Hier habe ich ein allgemeines Album gemacht und alle Fotos der Teilnehmer hochgeladen, deswegen doppeln sich einige.
    Link im neuen Tab öffnen, sonst könnte er nicht gehen.


    Die TTour:
    [url=https://www.google.ch/maps/dir/47.0407688,8.1341347/46.8254324,8.0269319/46.6835691,7.7732016/46.7529358,8.0473202/46.8875804,8.2336448/47.0402507,8.1354583/@46.8622115,7.9416991,51069m/data=!3m1!1e3!4m20!4m19!1m5!3m4!1m2!1d8.1080388!2d47.032133!3s0x478fe64cfe69f95d:0xefe74804ff39f761!1m5!3m4!1m2!1d7.6912777!2d46.7331309!3s0x478fb1f7bc42622b:0xafa2eacb59bc9691!1m0!1m0!1m0!1m0!2m1!1b1!3e0]Karte der Tour[/url]


    Treffpunkt war 10:00 in einem Industriegebiet. Leider war das geschlossen und den Ort gab es 4 Mal. Deshalb hatte es etwas Verspätung. Zudem wurde noch Ralph von der Rennleitung vorher angehalten und hatte ein paar Navi-Probleme :lol: . Auf Grund der nicht optimalen Wettervorhersagen blieb unser einziger Roadster zu Hause.


    Um 10:45 ging es dann los durch Luzern über die Landstrasse zum Sarnersee. Nachdem ich eine falsche Ausfahrt am Kreisel genommen habe, mussten wir im Wohngebiet drehen. Dort haben zwei ältere Damen richtig gestrahlt: "Ohh luegge mol, all diie TT´s. Huere schö" 8-) Als dann Tobi den Motor heulen lies, wurde der Hund vor Schreck aber in Sicherheit gerissen :lol:


    Zurück in den Kreisel und dann von hier an bis nach Interlaken hatten wir ein wirklich traumhaftes Panorama, dass man aufpassen musste nicht zu viel nach links zu starren. Dann gab es wieder Passagen, die Mitten durch dein Wald einspurig führten. Besonders toll war der Brienzersee, da wir dort wirklich 3-4 Meter vom Wasser weg gefahren sind - und das Wasser hat türkis-blau geleuchtet...
    Zumal uns auch das Wetter bis Interlaken echt gemocht hat. Sonne und 12-14 Grad mit Fenster unten am Wasser entlang - Wahnsinnsfeeling :!:


    In Interlaken haben wir dann Mittag bei einer Pizzeria gemacht, die von Indern betrieben wurde. Da einige von uns die riesen Portion Reis vom Curry nicht mehr essen konnten, gab es am Ende noch eine Pizza gratis. :lol:


    Leider hat es dann angefangen zu nieseln. Somit war die Tour am Thunersee dann etwas feucht, aber umso fröhlicher, da es tolle Strassen am Berg entlang hatte. Auch hier waren dann die offiziellen Strassen irgendwann nur noch einspurig und teils mit steilem Abhang runter. Auf den Fotos kann man es nicht ganz so gut erkennen.


    Kurz vor Oberhofen haben wir dann spontan entschieden, dass wir einen kleinen, kurvigen Umweg machen, der sich als seehr kurvig herausstellte und viel Spass mitbrachte. Da der Regen stärker wurde und das ESP ausging, kam dann ab und an auch ein bisschen das Heck rum. In Thun angekommen, ging es rechts ab ins Mittelland.
    Hier wurden wir von viel Grün und noch mehr Grün umgeben. Gefolgt von Abhängen neben der Strasse ohne Leitplanke war das auf den langgezogenen Kurven eine tolle Fahrt.


    In Entlebuch ging es dann hoch auf den Sörenberg, der uns etwas Schnee neben der Strasse brachte. Die Strasse war dann doch einiges mehr mit Kurven übersät, als auf Google Maps zu sehen. Oben angekommen gab´s noch eine kleine Fotosession mit einer kleinen Soundaufnahme, die vom Handy nicht ganz so gut rüberkommt. :cry: 
    Leider war die Panoramastrasse noch wegen Wintersperre zu. Somit ging es wieder runter und zurück zum Treffpunkt.


    Nach einem tollen Tag sind wir wieder alle gut angekommen. Rückwirkend muss ich sagen, dass sich die Strecke wesentlich enger und kurviger herausstellte, als gedachte laut G-Maps. Da wir alle gerne sportlich fahren, kam uns das sicher entgegen. Zudem war das Panorama viel schöner als erwartet.


    Die Truppe von Fahrer ist auch echt klasse - grosses Lob. Alle sind anständig gefahren und keiner hing hinterher. Der Respekt untereinander war von Anfang an gegeben. Jeder ist total verschieden, aber die LeidenschafTT verbindet!


    Ich danke allen Teilnehmer und Interessenten, bei denen es leider zeitlich nicht gepasst hat. Ab Ende Mai, Anfang Juni gehen die grossen Pässe auf, was dann eine grosse Ausfahrt bedeutet. Wenn wir uns dennoch vorher schon wieder alle treffen können, dann umso besser ;) Dann hoffentlich mit noch mehr TT´s 8-)


    Liebe Grüsse
    Claudio

    TT-lichi Grüessi us dr SchwiiTTz :)


    TTRS 8s
    Project Blackout 1200


    TTOCH-Tour am 29.03.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 17.05.2015 - ✔
    Doppel-Event BaHi & Gardasee vom 12.06 - 19.06.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 12.07.2015 - ✔
    Birthplace Tour Györ vom 18.09. - 20.09.2015 - ✔
    TTOCH-Tour am 01.05.2016 - ✔
    Triple-Event BaHi, Dolomiten & Gardasee vom 03.06 - 12.06.2016 - ✔