Sommerevent 2017 im Sauerland

Vorwort:

Insgesamt nahmen 63 TTs an diesem Event, welches in Meschede am Hennesee stattfand, teil.

Für einige Teilnehmer, die früher angereist waren, begann das Event schon am Donnerstag mit einer Brauerei-Besichtigung in Warstein. Hier nahmen 8 Personen teil.

Freitag:

Für die ersten Teilnehmer hatten Thomas und Dirk zu einer kleinen Ausfahrt ins Sauerland geladen, sie fuhren mit 25 TTs auf kleinen Nebenstraßen Richtung Sundern zum Hof-Cafe, wo für die Teilnehmer ein kleiner Snack zubereitet worden war.

Rolf und Chris nahmen die ankommenden Teilnehmer im Welcome-Hotel in Meschede in Empfang. Dort wurden ihnen ihr Begrüßungspaket mit T-Shirt, Button, Roadbook und verschiedenen Aufklebern überreicht. In diesem Zuge wurden dann Fotos von den Ankömmlingen am Audi TT RS, welcher vom Autohaus Max Moritz freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, gemacht.

Um 17 Uhr unternahmen wir dann eine „Kreuzfahrt“ auf dem Hennesee und pünktlich zum Beginn des Events kam die Sonne raus. Nach der Schifffahrt, die ca. 1,5 Stunden dauerte, ging es dann zum Abendessen in unseren Event-Saal. Während des Abendessens fand der erste Teil der Versteigerung statt. Nach dem Essen wurde dann exklusiv für uns die Klabautermann-Bar geöffnet. Dort wurde dann bei dem ein oder anderen Benzingespräch ein wenig gefeiert und die Teilnehmer konnten sich kennenlernen.

 

Samstag:

Heute begann um 9 Uhr unsere Roadbook-Tour. Hier mussten die TT-Fahrer eine vorgeschriebene Route abfahren und drei Stationen finden, an denen sie Aufgaben zu erfüllen hatten.

Chris nahm bei der Abfahrt den Kilometerstand der Fahrzeuge auf. Station 1 wurde von Thomas und Anke besetzt und hier mussten 5 Fragen über den Audi TT beantwortet werden.

Station 2 wurde von Dirk und Corina besetzt und diese befand sich an der Sommerrodelbahn Sternrodt. Hier war die Aufgabe an dem Fotopunkt genau die Geschwindigkeit von 40 kmh zu erreichen. Station 3 war von Rolf und Ingrid aufgebaut worden und hier handelte es sich um einen Geschicklichkeitsparcour an der Warsteiner Brauerei, der in einer gewissen Zeit absolviert werden musste. Beim Welcome-Hotel war das Ziel der Roadbook-Tour dann erreicht und hier wurde dann der Endkilometerstand von Chris wieder dokumentiert.

Um 19.30 Uhr begann dann der Gala-Abend. Nach einem sehr guten Abendessen ging es dann weiter mit der zweiten Versteigerung und der Tombola zugunsten des Hospiz in Soest.

Hier wurde die Rekordsumme von 5.500 Euro gesammelt. Hierzu ist allerdings zu sagen, dass 740 Euro, die Jürgen und Carmen auf der Bodensee-Tour gesammelt hatten, mit einberechnet sind. Ab 21 Uhr ging es dann zum gemütlichen Teil über und DJ Markus heizte uns dann so richtig ein. Unser DJ brachte die Menge zum Kochen und wir feierten bis in den frühen Morgen mit ausgelassener Stimmung.

 

Sonntag:

Nach einem reichhaltigen Frühstück fuhren wir dann mit 2 Gruppen a 30 TTs Richtung Winterberg zur Skisprungschanze. Hier erwartete die Teilnehmer ein ausgiebiges zweites Frühstück inklusive Kaffee und Kuchen und Thomas S. konnte hervorragende Drohnenaufnahmen von uns auf der Skisprungschanze erstellen. Gegen 16 Uhr wurden dann die Teilnehmer verabschiedet. Ein besonderes Dankeschön geht an alle Sponsoren, Teilnehmer, Fotografen und Filmer.

 

Eure Orga

Rolf, Thomas, Dirk und Chris

Link: Der Film zum Event

Scroll to top