Sachsenring und Erzgebirgstour 20TT20, 21.-24. Mai – abgesagt

Lieber TTler,

Leider hat uns der Sachsenring mitgeteilt, dass es nicht möglich sein wird, das Fahrsicherheitstraining am 23. Mai dieses Jahres auf dem Sachsenring durchzuführen. Die Gründe liegen auf der Hand und müssen hier nicht weiter ausgeführt werden. Aber weder der Club noch der Sachsenring wollen es absagen, deshalb haben wir vereinbart, es auf einen anderen Termin zu verlegen, aber der Termin, den sie vorgeschlagen haben, ist das gleiche Wochenende wie die diesjährige Jahreshauptversammlung. Es sieht so aus, als ob auch andere Termine nicht möglich sind. Das einzige, was wir tun können, ist, uns auf einen Termin im nächsten Jahr zu einigen, wahrscheinlich im Mai, aber das muss vom Sachsenring bestätigt werden.

Was bedeutet das für die Teilnehmer? Grundsätzlich gilt, dass alle, die sich bereits für die Veranstaltung angemeldet haben, ihren Platz für die verlegte Veranstaltung behalten, wenn sie dies wünschen. Wenn wir einen Termin für dieses Jahr bekommen, dann können die eingezahlten Beträge für die umgezogene Veranstaltung verwendet werden. Wenn das nicht möglich ist, werden die geleisteten Anzahlungen zurückerstattet, aber die angemeldeten Teilnehmer behalten ihre Plätze.

Alle, die ein Zimmer im Lay-Haus-Hotel gebucht haben, sollten ihre Buchung schriftlich stornieren. Wir haben das Hotel bereits informiert, dass das Veranstaltungswochenende nicht zum geplanten Termin stattfinden wird. Ob wir dasselbe Hotel für eine umgezogene Veranstaltung nutzen, ist derzeit unklar, da wir nicht wissen, ob das Hotel über Kapazitäten verfügt oder ob wir ein anderes Hotel nutzen wollen.

Alle Termine für Meißen, Moritzburg, Wasserschloss Klaffenbach und den Folklorehof wurden ohne Kosten abgesagt.

Es ist beabsichtigt, den Eventbericht auf der Website, den WhatsApp-Gruppen und der Facebook-Seite beizubehalten, damit wir Sie über alle Änderungen auf dem Laufenden halten können.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, mich, Jörg oder Dietrich zu fragen, damit wir Ihre Fragen beantworten können.

Bleibt gesund!

Ben, Jörg und Dietrich

Scroll to top